MENÜ English Ukrainian Russisch Startseite

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


Home Werkstatt

Verzeichnis / Home Werkstatt

Home Werkstatt

 


 

Auch siehe Sektion Amateurfunk-Technologien:

Technik des Amateurfunks

 


 

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Kunstleder zur Touch-Emulation 15.04.2024

In einer modernen Technologiewelt, in der Distanz immer alltäglicher wird, ist es wichtig, die Verbindung und das Gefühl der Nähe aufrechtzuerhalten. Jüngste Entwicklungen bei künstlicher Haut durch deutsche Wissenschaftler der Universität des Saarlandes läuten eine neue Ära der virtuellen Interaktionen ein. Deutsche Forscher der Universität des Saarlandes haben ultradünne Folien entwickelt, die das Tastgefühl über eine Distanz übertragen können. Diese Spitzentechnologie bietet neue Möglichkeiten der virtuellen Kommunikation, insbesondere für diejenigen, die weit von ihren Lieben entfernt sind. Die von den Forschern entwickelten ultradünnen, nur 50 Mikrometer dicken Folien lassen sich in Textilien integrieren und wie eine zweite Haut tragen. Diese Folien fungieren als Sensoren, die taktile Signale von Mama oder Papa erkennen, und als Aktoren, die diese Bewegungen an das Baby weiterleiten. Durch die Berührung des Stoffes durch die Eltern werden Sensoren aktiviert, die auf Druck reagieren und den ultradünnen Film verformen. Das ... >>

Petgugu Global Katzenstreu 15.04.2024

Die Pflege von Haustieren kann oft eine Herausforderung sein, insbesondere wenn es darum geht, Ihr Zuhause sauber zu halten. Das Startup Petgugu Global hat eine neue interessante Lösung vorgestellt, die Katzenbesitzern das Leben erleichtert und ihnen hilft, ihr Zuhause perfekt sauber und ordentlich zu halten. Das Startup Petgugu Global hat eine einzigartige Katzentoilette vorgestellt, die den Kot automatisch ausspülen kann und so Ihr Zuhause sauber und frisch hält. Dieses innovative Gerät ist mit verschiedenen intelligenten Sensoren ausgestattet, die die Toilettenaktivität Ihres Haustieres überwachen und nach dem Gebrauch eine automatische Reinigung aktivieren. Das Gerät wird an die Kanalisation angeschlossen und sorgt für eine effiziente Abfallentsorgung, ohne dass der Eigentümer eingreifen muss. Darüber hinaus verfügt die Toilette über einen großen spülbaren Stauraum, was sie ideal für Haushalte mit mehreren Katzen macht. Die Petgugu-Katzentoilettenschüssel ist für die Verwendung mit wasserlöslicher Streu konzipiert und bietet eine Reihe zusätzlicher ... >>

Die Attraktivität fürsorglicher Männer 14.04.2024

Das Klischee, dass Frauen „böse Jungs“ bevorzugen, ist schon lange weit verbreitet. Jüngste Untersuchungen britischer Wissenschaftler der Monash University bieten jedoch eine neue Perspektive zu diesem Thema. Sie untersuchten, wie Frauen auf die emotionale Verantwortung und Hilfsbereitschaft von Männern reagierten. Die Ergebnisse der Studie könnten unser Verständnis darüber verändern, was Männer für Frauen attraktiv macht. Eine von Wissenschaftlern der Monash University durchgeführte Studie führt zu neuen Erkenntnissen über die Attraktivität von Männern für Frauen. Im Experiment wurden Frauen Fotos von Männern mit kurzen Geschichten über deren Verhalten in verschiedenen Situationen gezeigt, darunter auch über ihre Reaktion auf eine Begegnung mit einem Obdachlosen. Einige der Männer ignorierten den Obdachlosen, während andere ihm halfen, indem sie ihm beispielsweise Essen kauften. Eine Studie ergab, dass Männer, die Empathie und Freundlichkeit zeigten, für Frauen attraktiver waren als Männer, die Empathie und Freundlichkeit zeigten. ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Senden einer Nachricht mit elektronischer Telepathie 05.09.2014

Die Technologie des „Lesens“ von Gehirnströmen hat eine neue Entwicklungsstufe erreicht. Ein Wissenschaftler aus Indien übermittelte seinem Kollegen in Frankreich durch die „Macht der Gedanken“ eine Botschaft. Dieser Fall war das erste Mal, dass es Menschen gelang, Informationen praktisch direkt von Gehirn zu Gehirn auszutauschen.

Mithilfe der Elektroenzephalogramm-Technologie (EEG) verglichen Wissenschaftler Gedanken mit elektrischen Impulsen im Gehirn. Wenn früher die von einer Person wiedergegebenen Informationen Signale an das Gadget gesendet haben, wurde im Zuge der neuesten Studie entschieden, eine andere Person in den Datenübertragungsprozess einzubinden.

Das Experiment lief folgendermaßen ab: Ein Freiwilliger aus Thiruvananthapuram (Indien) schickte eine „geistige Botschaft“ in Form eines Grußes an eine andere Versuchsperson in Straßburg (Frankreich). Dort „übersetzte“ der Computer die Begrüßung und übermittelte die empfangenen Gedanken anschließend mithilfe elektrischer Stimulation an die zweite Versuchsperson, in deren Gehirn der Sensor implantiert wurde. Die Nachricht wurde als Lichtblitz im Sichtwinkel des Empfängers aufgezeichnet. Eine Folge von Lichtblitzen ermöglichte es dem Adressaten, die empfangene Information zu entziffern. Später wurde ein zweites Experiment durchgeführt, bei dem eine ähnliche Nachricht von Spanien nach Frankreich übermittelt wurde.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass beim zweiten Experiment Fehler gemacht wurden, deren Anteil jedoch nur 15% betrug. Davon wurden 5 % der Fehler bei der Kodierung erfasst, 10 % bei der Entschlüsselung.

Wissenschaftlern zufolge war dies das erste Mal, dass Menschen Informationen praktisch direkt von Gehirn zu Gehirn übertragen konnten. Die Autoren des Projekts argumentieren auch, dass das menschliche Gehirn in naher Zukunft in der Lage sein wird, problemlos mit Computern zu interagieren.

Die Technologie zum „Lesen“ von Gehirnströmen wurde im Rahmen einer Zusammenarbeit zwischen Axilum Robotics, Starlab Barcelona, ​​​​der Universität Barcelona und der Harvard Medical School entwickelt.

Diese Technologie der Gehirnwellen wird in verschiedenen Bereichen aktiv eingesetzt, von herkömmlichen Computersimulatoren bis hin zur Steuerung militärischer Ausrüstung durch die „Macht der Gedanken“.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Android-Geräte halten länger

▪ Der Traum unserer Vorfahren

▪ Mobiltelefone stellen kurzfristig kein Gesundheitsrisiko dar

▪ Bluetooth-Glühbirnen und Smart-Home-Sensoren

▪ Picasa wird aktualisiert

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website „Elektrikerhandbuch“. Artikelauswahl

▪ Artikel Um sechs Uhr abends nach dem Krieg. Populärer Ausdruck

▪ Artikel Wie lange kann ein Mensch ohne Nahrung auskommen? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Arbeiten Sie an der mechanischen Reinigung der Drähte des Kontaktnetzwerks von Vereisung mit Hilfe von MOG-6. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Sparen einer Glühbirne zur Beleuchtung des Kühlraums. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Schaltanlagen und Umspannwerke mit Spannungen über 1 kV. Komplette Mast- und Masttransformatorstationen und Netztrennstellen. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik


Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024