MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


Mobilfunk. Schemata, Artikel, Beschreibungen

Kostenlose Bibliothek / Schemata von radioelektronischen und elektrischen Geräten

Mobilfunk

Wir empfehlen die Lektüre in unserer kostenlosen technischen Bibliothek:

Verfeinerung der DFT im RA3AO-Transceiver



Abschnitt Ziviler Funkverkehr. 1. Gemäß Beschreibung [1] gefertigte DFT-Spulen auf dem Kern des PK150-7-11-Kabels lieferten nicht den gewünschten Frequenzgang, es stellte sich heraus, dass es unmöglich war, ihn durch Verschieben der Windungen zu verbessern. Es half, das Design der Spulen (Abb. 1, 2) auf die beweglichen Abschnitte L1 und L3 zu ändern, was die gewünschte Verbindung und dementsprechend den erforderlichen Frequenzgang gewährleistete ... >>

Automatisches Ladegerät für Autobatterien



Abschnitt Ladegeräte, Batterien, galvanische Zellen. Das Gerät ermöglicht nicht nur das Laden, sondern auch das Wiederherstellen von Batterien mit sulfatierten Platten aufgrund der Verwendung von asymmetrischem Strom beim Laden im Lademodus (5 A) - Entlademodus (0,5 A) für die gesamte Dauer der Netzspannung. Das Gerät bietet auch die Möglichkeit, den Ladevorgang bei Bedarf zu beschleunigen. Dieses Gerät verfügt über eine Reihe zusätzlicher Funktionen, die zu einer bequemeren Verwendung beitragen. Am Ende des Ladevorgangs trennt die Schaltung also automatisch die Batterie vom Ladegerät. Und wenn Sie versuchen, einen defekten Akku (mit einer Spannung unter 7 V) oder einen Akku mit falscher Polarität anzuschließen, schaltet sich die Schaltung im Lademodus nicht ein, wodurch das Ladegerät und der Akku vor Schäden geschützt werden. Bei einem Kurzschluss der Klemmen X1 (+) und X2 (-) brennt die Sicherung FU1 während des Betriebs des Gerätes ... >>

Parallelschaltung der Stabilisatoren 142EN5



Abschnitt Spannungsstabilisatoren. Derzeit verwenden Funkamateure häufig integrierte Stabilisatoren K142EN5A mit fester Ausgangsspannung. Beim Entwurf von Amateurfunkgeräten auf Basis von Transistor-Transistor-Logikchips erweist sich in manchen Fällen der Wert des Ausgangsstroms dieses Stabilisators als unzureichend. Ein guter Ausweg kann die parallele Einbindung von zwei K142EN5A-Mikroschaltungen sein (Abb. 8.1) ... >>

Zu jedem Artikel in diesem Abschnitt und allen Enzyklopädien Sie können Ihren Kommentar hinterlassen.

Artikel zum Thema Mobilfunk

Artikel zum Thema Mobilfunk; Systeme für mobile Kommunikation; Beschreibungen mobiler Kommunikationsgeräte: 114 Artikel

 


 

Handys. Expertenbewertungen

Erinnerst du dich, wie alles begann? Mobile Legenden...

 


 

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Antivitamine statt Antibiotika 13.04.2024

Das Problem der bakteriellen Resistenz gegen Antibiotika wird immer gravierender und stellt eine Gefahr für die wirksame Behandlung von Infektionen dar. Vor diesem Hintergrund suchen Forscher nach neuen Wegen zur Bekämpfung von Superbakterien. Eine vielversprechende Richtung ist der Einsatz von Antivitaminen, die antibakteriell wirken können. Obwohl Antivitamine als das Gegenteil von Vitaminen bekannt sind, haben sie sich als vielversprechendes Mittel im Kampf gegen bakterielle Antibiotikaresistenzen erwiesen. Eine von Wissenschaftlern der Universität Göttingen in Deutschland durchgeführte Studie bestätigte ihr Potenzial bei der Entwicklung neuer Medikamente zur Bekämpfung gefährlicher Infektionen. Angesichts der Zunahme antibiotikaresistenter Superbakterien besteht die Notwendigkeit, alternative Behandlungsmethoden zu finden. Antivitamine sind Moleküle, die den Vitaminen ähneln, aber die bakterielle Aktivität hemmen können, ohne den menschlichen Körper zu schädigen. Derzeit kennt die Wissenschaft nur drei Antivitamine: Rose ... >>

Frostbeständiger Elektrolyt für Lithium-Ionen-Batterien 13.04.2024

Fortschritte in der Energiespeichertechnologie spielen eine Schlüsselrolle bei der Schaffung sichererer, effizienterer und langlebigerer Stromversorgungen. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die Forschung im Bereich der Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien. Jüngste Entdeckungen japanischer Wissenschaftler der Tokyo University of Science auf dem Gebiet des frostbeständigen Elektrolyten eröffnen neue Perspektiven für die Entwicklung dieser Technologie. Japanische Forscher der Tokyo University of Science gaben die Entdeckung eines stabilen und hochleitfähigen Lithium-Ionen-Leiters bekannt, der ein wichtiger Bestandteil von Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien werden könnte. Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien mit Festelektrolyt werden aufgrund ihrer Sicherheit und Zuverlässigkeit immer vielversprechender im Bereich der Energieeinsparung. Ihre weitverbreitete Anwendung wurde jedoch bis vor Kurzem durch eine geringe Leitfähigkeit und Probleme beim Kontakt der Elektrode mit dem Festelektrolyten erschwert. Japanische Forscher haben stabiles und hochleitfähiges Lithium-Ionen entwickelt ... >>

Turnschuhe, die ihre Größe ändern 12.04.2024

In der Welt der Mode und Technik entstehen erstaunliche neue Produkte, die nicht nur ästhetische Bedürfnisse befriedigen, sondern auch praktische Probleme lösen. Eine dieser Innovationen ist das 4Steps-Sneaker-Konzept des Designers Michel Di Carlo. Diese Turnschuhe versprechen, das Problem des ständigen Wachstums von Kinderfüßen zu lösen und während der gesamten aktiven Wachstumsphase Komfort und Bequemlichkeit zu bieten. Designer Michele Di Carlo präsentierte ein einzigartiges Konzept für 4Steps-Sneaker, die ihre Größe ändern können und sich so an die wachsenden Beine von Teenagern anpassen. Dieses innovative Projekt soll das Problem lösen, dass aufgrund des Wachstums von Kindern ständig neue Schuhe gekauft werden müssen. Die Sneaker bestehen aus nur drei Teilen: der Basis, der Sohle und der Sockenform aus dickem Stoff. Um den Schuh zu vergrößern, zerlegen Sie ihn einfach, ziehen ihn am Fuß entlang, setzen die Teile wieder zusammen und binden dann die Schnürsenkel. Das einzigartige Design wird durch elastische Schnürsenkel gehalten und sorgt für einen sicheren Sitz und ein angenehmes Tragegefühl. ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Physiker brauchen antikes römisches Blei 08.08.2010

Vor etwa 2000 Jahren sank ein römisches Schiff mit einer Ladung Bleibarren vor der Insel Sardinien. Taucher haben diese Last vor zwanzig Jahren gehoben.

Italienische Physiker fanden eine unerwartete Verwendung für altes Blei. Sie müssen eine Anlage zur Erforschung von Neutrinos, die unterirdisch in einer Tiefe von 1400 Metern verborgen ist, vor Radioaktivität schützen. Das umliegende Gestein ist leicht radioaktiv und kann die Messungen stören. Aber modernes, frisch erschmolzenes Blei ist nicht zur Abschirmung geeignet: Es enthält das radioaktive Isotop Blei-210 und dessen Zerfallsprodukte, die ebenfalls emittieren.

Im vor langer Zeit erschmolzenen Blei sind radioaktive Isotope bereits zerfallen (Blei-210 zerfällt um die Hälfte in 22 Jahren). Archäologen einigten sich darauf, den Physikern jene Barren zu geben, die keine Inschriften, Stempel und andere historisch interessante Merkmale aufweisen.

Das Blei wird geschmolzen und zur Abschirmung einer unterirdischen Kammer mit Neutrino-Detektoren verwendet. Im Gegenzug versprachen die Physiker, subtile Messungen der Zusammensetzung des antiken römischen Bleis durchzuführen, die es ermöglichen würden, festzustellen, woher es gebracht wurde, wo das Erz abgebaut wurde.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Wasserstoff-Segelboot Nemesis Yacht

▪ Möbel werden getestet

▪ Ruggie Alarmmatte

▪ Samsung Galaxy A7-Smartphone

▪ Ultrabook von ASUS

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Website-Bereich Fernsehen. Artikelauswahl

▪ Artikel Elektrograter. Zeichnung, Beschreibung

▪ Artikel Welche der berühmten Persönlichkeiten haben die Schule vor Abschluss ihres Studiums abgebrochen? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Pfahlarbeit. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Berechnung von Induktoren. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Elektrischer Oktopus. physikalisches Experiment


Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024