MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


Funkamateurtechnologien. Schemata, Artikel, Beschreibungen

Kostenlose Bibliothek / Schemata von radioelektronischen und elektrischen Geräten

Technik des Amateurfunks

Wir empfehlen die Lektüre in unserer kostenlosen technischen Bibliothek:

Kleinschaltnetzteil, 220/27 Volt 25 Watt



Abschnitt Netzteile. Die Abmessungen des vorgeschlagenen Schaltnetzteils (SMPS) ermöglichen es Ihnen, es in einer Streichholzschachtel zu platzieren. Dieses SMPS unterscheidet sich von einem ähnlichen Gerät vor allem durch eine 2,5-mal höhere maximale Ausgangsleistung. Dank der Verwendung eines speziellen TOP200YAI-Mikroschaltkreises war es möglich, solche Parameter zu erhalten. Diese Mikroschaltung enthält ein eingebautes Überhitzungsschutzsystem mit einer Abschaltschwelle von 145 ° C und eine Schaltung zur Begrenzung des Ausgangsstroms auf 415 ... 585 mA ... >>

Drei-Chip-Metalldetektor



Abschnitt Metalldetektoren. Bei Metalldetektoren vom Typ BFO (Beat Frequency Oscillator), bei denen die Referenz- und Messoszillatoren auf den Elementen einer Mikroschaltung montiert sind, gibt es einige Nachteile. Dazu gehört vor allem das Auftreten von parasitären Verbindungen zwischen einzelnen Elementen innerhalb des Kristalls der Mikroschaltung, die fast unmöglich zu beseitigen sind. Aus diesem Grund muss bei solchen Metalldetektoren eine Schwebungsfrequenz von mehr als 100 bis 300 Hz gewählt werden, was zwangsläufig zu einer Verringerung der Empfindlichkeit des Geräts führt. Daher werden Geräte, die auf der Analyse des Schwebungssignals basieren, immer beliebter, bei denen der Referenz- und der Messoszillator auf separaten Mikroschaltkreisen montiert sind. ... >>

Thyristor-Timer



Abschnitt Uhren, Zeitschaltuhren, Relais, Lastschalter. Thyristorschalter können erfolgreich in Zeitschaltkreisen verwendet werden. Ein Diagramm eines dieser Timer ist in Abb. 1 dargestellt. Im Ausgangszustand ist der Thyristor VS1 geschlossen und das Gerät verbraucht keinen Strom aus der Stromquelle. Wenn Sie die Taste SB1 (Start) drücken, wird der Kondensator C1 über die Diode VD1 entladen. Gleichzeitig wird über den Widerstand R1 eine Steuerspannung an die Steuerelektrode des Thyristors angelegt. Der Thyristor VS1 schaltet ein und Strom fließt durch den Lastwiderstand RH. Gleichzeitig beginnt sich der zuvor entladene Zeiteinstellkondensator C1 über den Widerstand R3 und das Potentiometer R4 aufzuladen. Die Laderate des Kondensators hängt vom Widerstand R4 ab ... >>

Zu jedem Artikel in diesem Abschnitt und allen Enzyklopädien Sie können Ihren Kommentar hinterlassen.

Artikel zur Amateurfunktechnik

Artikel über Amateurfunktechnologien; Beschreibungen von Amateurfunktechnologien: 256 Artikel

 


 

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Die Attraktivität fürsorglicher Männer 14.04.2024

Das Klischee, dass Frauen „böse Jungs“ bevorzugen, ist schon lange weit verbreitet. Jüngste Untersuchungen britischer Wissenschaftler der Monash University bieten jedoch eine neue Perspektive zu diesem Thema. Sie untersuchten, wie Frauen auf die emotionale Verantwortung und Hilfsbereitschaft von Männern reagierten. Die Ergebnisse der Studie könnten unser Verständnis darüber verändern, was Männer für Frauen attraktiv macht. Eine von Wissenschaftlern der Monash University durchgeführte Studie führt zu neuen Erkenntnissen über die Attraktivität von Männern für Frauen. Im Experiment wurden Frauen Fotos von Männern mit kurzen Geschichten über deren Verhalten in verschiedenen Situationen gezeigt, darunter auch über ihre Reaktion auf eine Begegnung mit einem Obdachlosen. Einige der Männer ignorierten den Obdachlosen, während andere ihm halfen, indem sie ihm beispielsweise Essen kauften. Eine Studie ergab, dass Männer, die Empathie und Freundlichkeit zeigten, für Frauen attraktiver waren als Männer, die Empathie und Freundlichkeit zeigten. ... >>

Elektronischer Helm für LKW-Fahrer 14.04.2024

Verkehrssicherheit, insbesondere für Fahrer schwerer Baumaschinen, hat für Ingenieure und Wissenschaftler höchste Priorität. Vor diesem Hintergrund hat das deutsche Fraunhofer-Institut für Strukturfestigkeit und Systemzuverlässigkeit ein neues Produkt vorgestellt – einen elektronischen Helm, der Fahrer beim Führen von Baufahrzeugen vor schweren Verletzungen schützen soll. Ein neuer elektronischer Helm, der von einem Team von Ingenieuren des Fraunhofer-Instituts entwickelt wurde, eröffnet neue Perspektiven für die Sicherheit von Lkw- und Baumaschinenfahrern. Das Gerät ist in der Lage, das Ausmaß der Erschütterungen im Fahrzeuginnenraum zu überwachen und den Fahrer vor möglichen Gefahren zu warnen. Grundlage der Helmfunktion ist ein eingebauter piezoelektrischer Sensor, der bei physikalischer Verformung Strom erzeugt. Dieser Mechanismus ermöglicht es dem Gerät, auf die für Baumaschinen typischen starken Vibrationen zu reagieren. Wenn die Verformung sichere Werte überschreitet, wird am Helm ein Alarmsystem aktiviert. ... >>

Antivitamine statt Antibiotika 13.04.2024

Das Problem der bakteriellen Resistenz gegen Antibiotika wird immer gravierender und stellt eine Gefahr für die wirksame Behandlung von Infektionen dar. Vor diesem Hintergrund suchen Forscher nach neuen Wegen zur Bekämpfung von Superbakterien. Eine vielversprechende Richtung ist der Einsatz von Antivitaminen, die antibakteriell wirken können. Obwohl Antivitamine als das Gegenteil von Vitaminen bekannt sind, haben sie sich als vielversprechendes Mittel im Kampf gegen bakterielle Antibiotikaresistenzen erwiesen. Eine von Wissenschaftlern der Universität Göttingen in Deutschland durchgeführte Studie bestätigte ihr Potenzial bei der Entwicklung neuer Medikamente zur Bekämpfung gefährlicher Infektionen. Angesichts der Zunahme antibiotikaresistenter Superbakterien besteht die Notwendigkeit, alternative Behandlungsmethoden zu finden. Antivitamine sind Moleküle, die den Vitaminen ähneln, aber die bakterielle Aktivität hemmen können, ohne den menschlichen Körper zu schädigen. Derzeit kennt die Wissenschaft nur drei Antivitamine: Rose ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Apple wird ein Solarkraftwerk bauen 11.02.2015

Apple CEO Tim Cook kündigte die Absicht des Unternehmens an, 850 Millionen US-Dollar in den Bau eines Solarkraftwerks in Kalifornien zu investieren, das vom Solarmodulhersteller First Solar geleitet wird. Das Kraftwerk soll dem Projekt zufolge 60000 Wohngebäude und ein künftiges Apple-Büro in der Nähe von Cupertino mit Energie versorgen.

„Wir bei Apple wissen, dass der Klimawandel real ist. Die Zeit des Redens ist vorbei", sagte Cook. „Es ist Zeit zum Handeln."

Das in Arizona ansässige Unternehmen First Solar stellt Sonnenkollektoren her und baut Solarkraftwerke, von denen viele an Stromversorger verkauft werden.

Der von Apple finanzierte Bau des fast 12 km2 großen Kraftwerks beginnt Mitte dieses Jahres und soll bis Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Die Kapazität des Kraftwerks wird 280 MW betragen. Apple erhält 130 MW über 25 Jahre (das ist übrigens der branchenweit größte Vertrag zum Kauf von Solarstrom durch den Endverbraucher). Die restlichen 150 MW kauft der Stromversorger Pacific Gas and Electric.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Axis Vidius - die kleinste Drohne mit Kamera

▪ Leichtes Eisen-Flash-Bainit

▪ Die Weltmeere stellen einen neuen Temperaturrekord auf

▪ Huawei IdeaHub S2 Interaktives Panel

▪ Die STAMP-Kamera schießt mit einer Geschwindigkeit von 4,4 Billionen. fps

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Website-Abschnitt Vorverstärker. Artikelauswahl

▪ Artikel Wettbewerb. Krippe

▪ Artikel Was ist ein Traum? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Entladen von Holzfahrzeugen mit LT-10 (RRU-10M) Einheiten und Backenloggern. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Kapazitiver Sensor. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Wunder in einer Zigarettenschachtel. Fokusgeheimnis


Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024