MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Henry Fielding

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Henry Fielding

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Henry Fielding. Die berühmtesten Aphorismen

  • Schlechte Bücher können uns genauso verwöhnen wie schlechte Kameraden.
  • Die einzige Quelle des wirklich Lächerlichen ist (meiner Meinung nach) der Vorwand.
  • Verleumdungen von manchen Herren sind eine ebenso gute Empfehlung wie Lob von anderen.
  • Wem nichts gegeben wird, von dem gibt es auch nichts zu verlangen.
  • Der beste menschliche Charakter sowie das beste chinesische Porzellan können einen Fehler haben, und ich glaube, dass dieser in beiden Fällen unverbesserlich ist, was sie jedoch nicht daran hindert, von höchster Würde zu sein.
  • Es hat den Menschen schon immer große Freude bereitet, sich über die Angelegenheiten anderer Menschen zu informieren und darüber zu sprechen.
  • Neben den Landesgesetzen gibt es auch Gewissensgesetze, die die Versäumnisse der Gesetzgebung ausgleichen.
  • Vertraue nicht dem Schein.
  • Eine schlechte Tat im Leben macht einen Menschen ebenso wenig zum Schurken wie eine schlechte Rolle, die er auf der Bühne spielt.
  • Glücklich ist, wer denkt, er sei glücklich.
  • Das Lächeln der Natur ist immer dasselbe.
  • Es wird oft gesagt, dass nicht der Tod schrecklich ist, sondern das Sterben.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Alexander Humboldt. Aphorismen

▪ Johann Gottlieb Fichte. Aphorismen

▪ Ryunosuke Akutagawa. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Die Verbindung zwischen Hunger und Neugier 25.12.2018

Japanische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass körperlicher Hunger eng mit dem gleichen neurobiologischen Prozess zusammenhängt, der für Neugier verantwortlich ist.

Im ersten Experiment wurden Freiwilligen entweder Zaubertricks oder Fotografien von Lebensmitteln gezeigt, und dann wurde ihnen eine Lotterietrommel gezeigt. Wenn der Teilnehmer den Preis gewann, hatte er die Wahl: Essen oder das Geheimnis des Tricks lernen, und wenn die Person verlor, erhielt er einen leichten, aber unangenehmen Stromschlag. Am Ende bewerteten die Teilnehmer, was stärker war: Neugier oder Hunger, und wählten außerdem, ob sie spielen oder noch einmal Lotto spielen wollten oder nicht.

Die Forscher führten dann ein zweites Experiment durch – dieses Mal wurde die Neugier durch faszinierende Fragen geweckt, wie zum Beispiel „Das einzige Lebensmittel, das nie schlecht wird?“. Durch das Lottospiel erhöhten die Freiwilligen ihre Chancen, die richtige Antwort zu erhalten. Die zweite Option war wieder Essen.

Währenddessen scannten die Wissenschaftler die Gehirne der Teilnehmer und stellten fest, dass die Menschen während der Entscheidungsfindung sowohl im Falle von Neugier als auch im Falle von Hunger mehr Aktivität in einer Schlüsselregion des Gehirns hatten, die als Striatum bekannt ist. Dieser Bereich ist eng mit Motivation und Belohnung verbunden.

Wenn eine Person die Entscheidung traf, erneut Lotto zu spielen, bestand außerdem eine große Lücke zwischen dem Striatum und dem sensomotorischen Kortex. Wissenschaftler vermuten, dass dies auf ein geringeres Risiko der körperlichen Exposition zurückzuführen ist.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Tragbare Kamera mit Unterstützung für SD-Speicherkarten

▪ Der massereichste entdeckte Neutronenstern

▪ den Wind sehen

▪ Stabiles zweidimensionales Elektronengas auf der Oberfläche eines Halbleiters

▪ Apple iPhone 4

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Geschichten aus dem Leben von Funkamateuren. Artikelauswahl

▪ Artikel Es ist für uns unmöglich. Populärer Ausdruck

▪ Artikel Warum gibt es in der burmesischen Schrift so viele abgerundete Buchstaben? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Mit Traktoren durch den Wald rutschen. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Einbau von Autolautsprechern in die Türen des Fahrgastraums. Teil 2. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Schutz für das Ladegerät. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024