MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


Elektronik in der Medizin. Schemata, Artikel, Beschreibungen

Kostenlose Bibliothek / Schemata von radioelektronischen und elektrischen Geräten

Elektronik in der Medizin

Wir empfehlen die Lektüre in unserer kostenlosen technischen Bibliothek:

Einfache Stromversorgung, 220/5 Volt 0,5 Ampere



Abschnitt Netzteile. Das Netzteil ist für die Versorgung verschiedener digitaler Geräte mit einer stabilisierten Spannung von 5 V und einem Stromverbrauch von bis zu 0,5 A ausgelegt. Der T1-Transformator basiert auf dem Magnetkreis ShL20X32. Das Netzwerk enthält 1650 Windungen PEV-1-Draht d=0,1 mm, Wicklung II - 55 Windungen PEV-1 d=0,47. Im Allgemeinen können Sie für die Stromversorgung einen geeigneten Fertigtransformator mit einer Leistung von 7 W verwenden, der an der Wicklung II eine Wechselspannung von 8 ... 10 V bei einem Strom von mindestens 500 mA bereitstellt. Der Regeltransistor VT2 ist auf einer L-förmigen Duraluminiumplatte mit den Abmessungen 50x50 und einer Dicke von 2 mm montiert ... >>

Infrarot-Fernbedienung für Computer



Abschnitt Infrarot-Technologie. Wenn Sie Ihre Lieblingsfilme auf der Couch liegend ansehen oder WinAmp hören und zu faul sind, nach der Tastatur zu greifen, um den Song zurückzuspulen oder den Ton stummzuschalten oder etwas anderes, dann ist dieses Gerät genau das Richtige für Sie. Dies ist etwas anderes als ein normaler COM-Infrarotanschluss, der von einer Fernbedienung gesteuert wird, und ein spezielles Programm, das den Betrieb einer bestimmten Anwendung tatsächlich steuert. Also der Reihe nach ... >>

Einfacher Quarzfilter



Abschnitt Knoten von Amateurfunkgeräten. Quarzfilter. Das Quarzfilter ist derzeit das bequemste frequenzselektive Element für den ZF-Pfad von Amateurfunk-Empfangs- und -Sendegeräten. Das Fehlen eines solchen Filters macht es schwierig, einfache Strukturen mit zufriedenstellenden Parametern zu entwerfen. Die Eigenfertigung von Quarzfiltern aus einzelnen Resonatoren erfordert die Verfügbarkeit von Messgeräten und eine gewisse Erfahrung in solchen Arbeiten. Im Allgemeinen erfordert es eine Investition von Zeit, Mühe und etwas Geld. Infolgedessen weiß nach den Beobachtungen des Autors nur ein kleiner Teil der Funkamateure, wie man Quarzfilter herstellt. ... >>

Zu jedem Artikel in diesem Abschnitt und allen Enzyklopädien Sie können Ihren Kommentar hinterlassen.

Artikel über Elektronik in der Medizin

Artikel zum Thema Elektronik in der Medizin; Systeme für medizinische elektronische Geräte; Beschreibungen medizinischer elektronischer Geräte: 87 Artikel

 


 

Technische Dokumentation für medizinische Geräte

Technische Dokumentation für medizinische Geräte aus in- und ausländischer Produktion. Schaltpläne, Servicehandbücher, technische Beschreibungen, Bedienungsanleitungen: 300 Geräte

 


 

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Antivitamine statt Antibiotika 13.04.2024

Das Problem der bakteriellen Resistenz gegen Antibiotika wird immer gravierender und stellt eine Gefahr für die wirksame Behandlung von Infektionen dar. Vor diesem Hintergrund suchen Forscher nach neuen Wegen zur Bekämpfung von Superbakterien. Eine vielversprechende Richtung ist der Einsatz von Antivitaminen, die antibakteriell wirken können. Obwohl Antivitamine als das Gegenteil von Vitaminen bekannt sind, haben sie sich als vielversprechendes Mittel im Kampf gegen bakterielle Antibiotikaresistenzen erwiesen. Eine von Wissenschaftlern der Universität Göttingen in Deutschland durchgeführte Studie bestätigte ihr Potenzial bei der Entwicklung neuer Medikamente zur Bekämpfung gefährlicher Infektionen. Angesichts der Zunahme antibiotikaresistenter Superbakterien besteht die Notwendigkeit, alternative Behandlungsmethoden zu finden. Antivitamine sind Moleküle, die den Vitaminen ähneln, aber die bakterielle Aktivität hemmen können, ohne den menschlichen Körper zu schädigen. Derzeit kennt die Wissenschaft nur drei Antivitamine: Rose ... >>

Frostbeständiger Elektrolyt für Lithium-Ionen-Batterien 13.04.2024

Fortschritte in der Energiespeichertechnologie spielen eine Schlüsselrolle bei der Schaffung sichererer, effizienterer und langlebigerer Stromversorgungen. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die Forschung im Bereich der Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien. Jüngste Entdeckungen japanischer Wissenschaftler der Tokyo University of Science auf dem Gebiet des frostbeständigen Elektrolyten eröffnen neue Perspektiven für die Entwicklung dieser Technologie. Japanische Forscher der Tokyo University of Science gaben die Entdeckung eines stabilen und hochleitfähigen Lithium-Ionen-Leiters bekannt, der ein wichtiger Bestandteil von Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien werden könnte. Festkörper-Lithium-Ionen-Batterien mit Festelektrolyt werden aufgrund ihrer Sicherheit und Zuverlässigkeit immer vielversprechender im Bereich der Energieeinsparung. Ihre weitverbreitete Anwendung wurde jedoch bis vor Kurzem durch eine geringe Leitfähigkeit und Probleme beim Kontakt der Elektrode mit dem Festelektrolyten erschwert. Japanische Forscher haben stabiles und hochleitfähiges Lithium-Ionen entwickelt ... >>

Turnschuhe, die ihre Größe ändern 12.04.2024

In der Welt der Mode und Technik entstehen erstaunliche neue Produkte, die nicht nur ästhetische Bedürfnisse befriedigen, sondern auch praktische Probleme lösen. Eine dieser Innovationen ist das 4Steps-Sneaker-Konzept des Designers Michel Di Carlo. Diese Turnschuhe versprechen, das Problem des ständigen Wachstums von Kinderfüßen zu lösen und während der gesamten aktiven Wachstumsphase Komfort und Bequemlichkeit zu bieten. Designer Michele Di Carlo präsentierte ein einzigartiges Konzept für 4Steps-Sneaker, die ihre Größe ändern können und sich so an die wachsenden Beine von Teenagern anpassen. Dieses innovative Projekt soll das Problem lösen, dass aufgrund des Wachstums von Kindern ständig neue Schuhe gekauft werden müssen. Die Sneaker bestehen aus nur drei Teilen: der Basis, der Sohle und der Sockenform aus dickem Stoff. Um den Schuh zu vergrößern, zerlegen Sie ihn einfach, ziehen ihn am Fuß entlang, setzen die Teile wieder zusammen und binden dann die Schnürsenkel. Das einzigartige Design wird durch elastische Schnürsenkel gehalten und sorgt für einen sicheren Sitz und ein angenehmes Tragegefühl. ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Aus Plastik werden essbare Pilze 13.03.2016

Die österreichischen Erfinderinnen Katharina Unger und Kaleigh Rogers entwickeln das Fungi Mutarium, ein Gerät, das Plastikmüll in essbare Pilze verwandelt. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit Mikrobiologen durchgeführt, die testen, welche Pilzarten in dieser Technologie verwendet werden können, und die Sicherheit des Endprodukts bewerten. Das Portal ScienceAlert berichtet darüber.

2012 entdeckten Wissenschaftler der Yale University (USA) in den Amazonaswäldern den Pilz Pestalotiopsis microspora, der, wie sich herausstellte, in der Lage ist, Polyurethan, den Hauptbestandteil von Kunststoff, zu zersetzen. Darüber hinaus haben Forscher bewiesen, dass es in einer sauerstofffreien Umgebung existieren kann und ausschließlich Plastik isst.

Wie sich später herausstellte, gibt es ziemlich viele Pilze, die Kunststoff verarbeiten können. Katarina Unger identifizierte zusammen mit Julia Kaisinger, einer Biologin von der Universität Utrecht (Niederlande), zwei der aus praktischer Sicht bequemsten - Austernpilz (Pleurotus ostreatus) und Gewöhnliches Schlitzkraut (Schizophyllum commune). In Großbritannien und den USA gelten sie als ungenießbar, sind aber in Teilen von Mexiko und Indien beliebt.

Das Gerät hat eine Reihe kleiner weißer Becher, die aus Agar (Algenextrakt), Stärke und Zucker hergestellt werden. Sie legen dünne Scheiben Plastikabfall ab, die zuvor mit ultraviolettem Licht sterilisiert wurden. Pilze keimen nach und nach in die Becher, und während sie wachsen, wird der Plastikmüll verarbeitet und die Nährstoffe von den Becherwänden aufgenommen.

Wie die Entwickler sagen, zersetzt sich der Kunststoff nach einigen Monaten vollständig und es bleibt nur flockiges essbares weißes Myzel an den Wänden der Agarschalen zurück. Wissenschaftler glauben, dass diese Pilze überhaupt nicht an der Ansammlung toxischer Elemente in ihren Zellen interessiert sind und theoretisch sicher für den Verzehr sein können.

Von tragbaren Heimrecyclinghöfen ist man noch weit entfernt, und es bedarf einer ganzen Reihe qualifizierter wissenschaftlicher Forschung. Die Idee an sich sieht jedoch verlockend aus, zumal die Menschheit nach neuen Schätzungen bis 2050 dreimal mehr Plastik produzieren wird als 2014 und die Gesamtmasse des Plastikmülls in den nächsten 35 Jahren das Gewicht von Fischen übersteigen wird in den Weltmeeren. .

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Waschtrockner TCL Twin Cabin Q10

▪ Züge statt Flugzeuge

▪ Der Planet Nibiru fliegt auf die Erde zu

▪ extreme Verhärtung

▪ Erstellt eine einzigartige kalte Materie

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Site-Abschnitt Geflügelte Wörter, Ausdruckseinheiten. Artikelauswahl

▪ Artikel Fernweh. Populärer Ausdruck

▪ Artikel Beeinflussen die Planeten unser Klima? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Lagerung, Betrieb und Transport von Flaschen mit verflüssigten, gelösten Gasen. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Frontakustik: Podien. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Nogai-Sprichwörter und Sprüche. Große Auswahl


Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024