MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Wystan Hugh Auden

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Wystan Hugh Auden

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Wystan Hugh Auden. Die berühmtesten Aphorismen

  • Als Leser erinnern wir uns manchmal an die Jungen, die in Werbebildern Mädchen Schnurrbärte malen.
  • In der Literatur ist Vulgarität der Bedeutungslosigkeit vorzuziehen, denn selbst der billigste Portwein ist besser als Leitungswasser.
  • Der Eindruck von dir selbst stimmt nie mit der Meinung anderer über dich überein.
  • Jeder Held ist sterblich, bis er stirbt.
  • Genies sind die glücklichsten Sterblichen, denn das, was sie tun müssen, ist genau das, was sie am liebsten tun möchten.
  • Der einzige griechische Gott, der etwas tut, ist Hephaistos, und selbst er ist ein lahmer Hahnrei.
  • Wenn zwei Menschen sich treffen und reden, dann besteht der Zweck dieses Gesprächs nicht darin, Informationen auszutauschen oder Emotionen hervorzurufen, sondern darin, die Leere, Stille und Einsamkeit, in der ein Mensch existiert, hinter Worten zu verbergen.
  • Gesundheit ist nicht Gegenstand der Medizin und Heiligkeit ist nicht Gegenstand der Theologie.
  • Die Interessen des Autors und des Lesers stimmen nie überein – außer vielleicht durch einen glücklichen Zufall.
  • Wenn mir irgendein Idiot sagt, dass ihm mein Gedicht gefallen hat, habe ich das Gefühl, ich hätte in seine Tasche gegriffen.
  • Es gibt keine klugen Opern, weil die Leute nicht mit lauter Stimme singen, wenn sie bei klarem Verstand sind.
  • Unvorstellbar viele Amerikaner machen Jobs, die ihnen langweilig erscheinen. Selbst der reiche Mann glaubt, dass er einfach jeden Morgen nach unten ins Büro gehen muss. Nicht weil es ihm gefällt, sondern weil er nicht weiß, was er sonst tun soll.
  • Einige Bücher geraten zu Unrecht in Vergessenheit, aber keines wird zu Unrecht in Erinnerung gelassen.
  • Es gibt nichts Schlimmeres als ein schlechtes Gedicht, das großartig sein sollte.
  • Der Vater des Gedichts ist der Dichter, die Mutter ist die Sprache.
  • Der Professor ist derjenige, der im Traum eines anderen sendet.
  • Der Hase ist morgens glücklich, denn es ist ihm nicht gegeben zu wissen, mit welchen Gedanken der Jäger aufgewacht ist.
  • Die Menge liebt sich selbst nicht und auch nicht alles, was außerhalb von ihr ist.
  • Jeder Mensch hat seinen eigenen, unverwechselbaren Geruch, an dem ihn seine Frau, seine Kinder und seine Hunde erkennen. Die Menge hat einen gemeinsamen, immer gleich schlechten Geruch. Das Publikum ist völlig geruchlos.
  • Der Mensch ist ein geschichtsträchtiges Wesen, das seine Vergangenheit weder wiederholen noch loswerden kann.
  • Der Leser kann den Autor so oft wechseln, wie er möchte, aber der Autor muss dem Leser immer treu bleiben.
  • Um sich der Menge anzuschließen, ist es überhaupt nicht notwendig, auf die Straße zu gehen – es reicht aus, zu Hause sitzend eine Zeitung aufzuschlagen oder den Fernseher einzuschalten.
  • Ich verstehe nicht, warum es als beschämend gilt, für Massenpublikationen zu schreiben. Solange sie Ihre Texte nicht beeinträchtigen, versteht sich. Natürlich können sie ein paar Wörter ändern, um den Text verständlicher zu machen. Es löst nichts. Aber wenn sie dich bitten, die Richtung deiner Gedanken zu ändern, ist das bereits Prostitution.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Bayard Taylor. Aphorismen

▪ Oswald Spengler. Aphorismen

▪ Roger Bacon. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Wissenschaftler geben Nietzsche recht 06.10.2019

„Alles, was mich nicht umbringt, macht mich stärker“, ist die Aussage des deutschen Philosophen, die jetzt oft auf den Punkt gebracht wird und nicht sehr viel, was moderne Wissenschaftler zu überprüfen versucht haben. Gegenstand der Studie war die Auswirkung früher Karriereausfälle von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf ihre spätere wissenschaftliche Biographie.

Die Forscher analysierten Daten von Wissenschaftlern, die sich zu Beginn ihrer Karriere um R01-Stipendien der National Institutes of Health (NIH) beworben hatten. Das war zwischen 1990 und 2005. Nach Prüfung der Anträge traf das NIH eine Entscheidung über die Gewährung oder Ablehnung des Zuschusses. Zur Entscheidungsfindung wird in diesem Fall ein formalisiertes Verfahren herangezogen, das eine punktuelle Bewertung der Aktivitäten und Vorhaben des Antragstellers vorsieht. Das Stipendium wird von denjenigen erhalten, die die Summe der Punkte über dem Bestehen erzielt haben.

Die Autoren interessierten sich für zwei Gruppen von Wissenschaftlern: diejenigen, die eine etwas höhere Punktzahl als die zum Bestehen erforderliche Punktzahl erzielten und dementsprechend ein Stipendium erhielten, und diejenigen, die etwas unter der Schwelle lagen. Durch diese Vorgehensweise konnte davon ausgegangen werden, dass das wissenschaftliche Niveau der Teilnehmenden beider Gruppen in etwa gleich ist.

Nachdem sie diese beiden Gruppen herausgegriffen hatten, untersuchten die Autoren die Daten ihrer wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den nächsten zehn Jahren. Die Forscher interessierten sich für die Gesamtzahl der veröffentlichten Artikel und den Anteil der häufig zitierten „Treffer“ darunter.

Es stellte sich heraus, dass Wissenschaftler, die keine Stipendien erhalten haben, in den ersten fünf Jahren etwas weniger Artikel veröffentlichen, dann aber ihre erfolgreicheren Kollegen überholen. Noch bemerkenswerter ist, dass die Wahrscheinlichkeit, einen wissenschaftlichen „Hit“ – einen viel zitierten Artikel – zu schreiben, bei „Verlierern“ um 6.1 % höher liegt.

Laut den Autoren der Studie beendeten etwa 10 % der „Verlierer“ ihre wissenschaftliche Karriere, nachdem sie kein Stipendium erhalten hatten, was bedeutet, dass das Ausscheiden schwacher Mitglieder der Gruppe keinen signifikanten Einfluss auf die Ergebnisse haben könnte.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Sportarmband Realme Band 2

▪ Um die Natur zu retten, müssen Naturschutzgebiete geschlossen werden.

▪ MAX5945 Ethernet-Leistungsregler

▪ CD mit Fingernagel

▪ Hören Sie auf sich selbst und verbessern Sie Ihre Stimmung

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Audio Art. Artikelauswahl

▪ Artikel Ofentabletten aus Kohlenstaub. Tipps für den Heimmeister

▪ Artikel Warum hat die argentinische Regierung versucht, den Preis des Big Mac künstlich zu senken? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Highlander Sachalin. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Verbesserung des Leistungsreglers. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Crossover-Filter für Auto-Subwoofer. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024