MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Goncharov Iwan Alexandrowitsch

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Goncharov Iwan Alexandrowitsch

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Goncharov Iwan Alexandrowitsch Die berühmtesten Aphorismen

  • Ach, und sei es nur, um diese Wärme der Liebe zu erleben und nicht ihre Ängste!
  • Große Liebe ist untrennbar mit einem tiefen Geist verbunden, die Weite des Geistes entspricht der Tiefe des Herzens. Deshalb erreichen große Herzen die extremen Höhen der Menschheit, sie sind auch große Geister.
  • Dumme Schönheit ist keine Schönheit. Schauen Sie sich die dumme Schönheit an, schauen Sie tief in jedes Merkmal ihres Gesichts, in ihr Lächeln, schauen Sie – ihre Schönheit wird sich allmählich in eine auffallende Hässlichkeit verwandeln.
  • Selbstliebe ist fast der einzige Motor, der den Willen kontrolliert.
  • Kluge Frauen lieben es, wenn dumme Dinge für sie getan werden, besonders teure. Nur lieben sie gleichzeitig nicht den, der dumme Dinge tut, sondern den anderen.
  • Der Trick der Kurzsichtigkeit: Sie sieht nur unter der Nase und nicht in die Ferne und fällt daher oft selbst in dieselbe Falle, die sie für andere aufgestellt hat.
  • Um das Neue, anders als alles andere, tiefer zu erleben, ist es notwendig, dass direkt daneben zum Vergleich eine Parallele zu einem anderen, entwickelten Leben besteht.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Gottfried Wilhelm Leibniz. Aphorismen

▪ Quintus Curtius Rufus. Aphorismen

▪ Xun Tzu. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Kompaktes Stadt-Elektroauto Microlino Lite 05.03.2024

Auf dem Genfer Autosalon stellte Micro die Serienversion seines innovativen zweisitzigen Elektrofahrzeugs Microlino Lite vor, das für den Stadtverkehr auf engen und belebten Straßen konzipiert ist. Microlino Lite ist ideal für den täglichen Pendelverkehr in der Stadt, schnelle Ausflüge zum Markt, den Transport von Kindern zur Schule und den Transport von Haustieren. Aufgrund seiner kompakten Größe bietet ein Parkplatz in der Stadt Platz für bis zu drei Microlino Lites und ist somit eine praktische Lösung für geschäftige Städte. In manchen Ländern dürfen bereits Jugendliche ab 14 Jahren ein solches Elektrofahrzeug fahren, wenn sie einen Mopedführerschein besitzen. Der Microlino Lite mit Metall-Monocoque-Struktur ist ein Fahrzeug der Klasse L6e und darf daher von Personen mit einem Mopedführerschein der Klasse AM gefahren werden. Das Elektroauto erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h und ist mit einem Schiebedach und einem 230-Liter-Kofferraum ausgestattet. In der Grundausstattung ist Microlino Lite mit einem Akku ausgestattet ... >>

Elektrodenmodernisierung von Raumanzügen zum Schutz vor Marsstaub 05.03.2024

Während sich Astronauten auf eine Reise zum Mars vorbereiten, stehen sie vor vielen Herausforderungen, unter anderem müssen sie sich vor Marsstaub schützen, der für ihre Raumanzüge gefährlich sein kann. Um dieses Problem zu lösen, schlagen Wissenschaftler vor, Raumanzüge mit Elektroden auszustatten, die statische Abstoßung erzeugen. NASA-Experten sind zuversichtlich, dass bis 2040 Menschen zum Mars fliegen werden. Um die Sicherheit der Astronauten zu gewährleisten, müssen jedoch viele technische Probleme gelöst werden, darunter auch der Schutz vor Marsstaub. Der Staub auf dem Mars ist fein, elektrisch geladen und hat scharfe Kanten. Es kann in das Innere von Raumanzügen eindringen und verschiedene Ausfälle verursachen, was eine Gefahr für die Besatzung darstellt. Um dieses Problem zu verhindern, schlagen Wissenschaftler die Einführung eines Elektrodensystems in Raumanzügen vor, das eine statische Abstoßung erzeugt. Diese Idee wurde von britischen Wissenschaftlern der Universität Bristol vorgebracht. Das Funktionsprinzip des Systems basiert auf dem Phänomen der Dielektrophorese, bei dem es sich um die Bewegung neutraler Teilchen unter dem Einfluss inhomogener Elektrizität handelt ... >>

Wasabi rettet alte Papyri 04.03.2024

In der Studie fanden die Wissenschaftler heraus, dass Wasabi ein wirksames Mittel zur Konservierung von mit Pilzen infiziertem altem Papyrus war. Durch die Verwendung von Wasabi können Sie Papyri desinfizieren, ohne sie zu beschädigen. Das Problem der biologischen Schädigung von Papyri ist global, insbesondere im Großen Ägyptischen Museum. Auf der Papyrusoberfläche entwickeln sich aktiv Pilze, der Einsatz chemischer Desinfektionsmittel kann jedoch zusätzlichen Schaden anrichten. Wissenschaftler suchen daher nach umweltfreundlichen Methoden zur Bekämpfung des Problems. Es stellte sich heraus, dass Wasabi Pilze wirksam bekämpfen kann, ohne das Aussehen des Papyrus zu verändern oder seine fragile Struktur zu beschädigen. Darüber hinaus erhöht die Verarbeitung mit Wasabi die Festigkeit von Papyrus um 26 %. Im Rahmen des Experiments trugen die Wissenschaftler Wasabipaste auf Aluminiumfolie auf und platzierten sie neben Papyruskopien. Zuvor wurden die Papyrusblätter gealtert, in verschiedenen Farben bemalt und verschiedenen Pilzarten ausgesetzt. Als Ergebnis der Verarbeitung ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Effiziente Rückgewinnung von Kobalt aus entladenen Batterien 03.04.2019

Sumitomo Metal hat ein effizientes Verfahren zur Rückgewinnung von Kobalt aus erschöpften Batterien für Elektrofahrzeuge und darüber hinaus entwickelt. Die Technologie wird es in Zukunft ermöglichen, die Verknappung dieses extrem seltenen Metalls auf der Erde, ohne das die Herstellung von wiederaufladbaren Batterien heute undenkbar ist, zu vermeiden oder abzumildern.

Kobalt wird zur Herstellung von Kathoden für Lithium-Ionen-Batterien verwendet und sorgt für die Stabilität dieser Zellen. Sumitomo Metal beispielsweise bezieht kobalthaltiges Erz aus Südostasien. Das Unternehmen verarbeitet das Erz zur Gewinnung von Kobalt in Japan und liefert das reine Metall dann an Batteriehersteller wie Panasonic und andere Unternehmen, die in den USA Batterien für Tesla-Autos liefern.

Etwa 60 % des Kobalts wird in der Demokratischen Republik Kongo abgebaut. Minen im Kongo gehören amerikanischen und schweizerischen Unternehmen, wurden aber in den letzten Jahren aktiv von den Chinesen aufgekauft. So kaufte 2016 die chinesische Molybdenum einen wesentlichen Teil der Anteile an Tenke Fungurume von der amerikanischen Firma Freeport-McMoRan, die Kobaltminen im Kongo besitzt, und 2017 kaufte die Firma GEM aus Shanghai die Minen von der Schweizer Glencore. Analysten glauben, dass die Begrenzung der Kobaltabbaustätten bereits 2022 zu einer Verknappung dieses Metalls führen wird, sodass die Gewinnung von Kobalt aus recycelten Materialien diesen unglücklichen Moment in die Zukunft verschieben könnte.

Sumitomo Metal hat mit der Errichtung einer Pilotanlage in der Präfektur Ehime auf der Insel Shikoku begonnen, um die Möglichkeiten eines neuen Verfahrens zur Rückgewinnung von Kobalt aus gebrauchten Batterien zu erkunden. Das vorgeschlagene Verfahren ermöglicht die schnelle Extraktion von Kobalt in einer ausreichend reinen Form, um es sofort an die Batteriehersteller zurückzugeben. Bei der Verarbeitung von Batterien werden neben Kobalt übrigens auch Kupfer und Nickel gewonnen, was dem neuen Verfahren nur Vorteile bringt. Wenn sich die Pilotproduktion als erfolgreich erweist, wird Sumitomo Metal im Jahr 2021 mit der industriellen Verarbeitung von Batterien zur Gewinnung von Kobalt beginnen.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ 10 TB HDD ist gleich um die Ecke

▪ Intelligente Waagen bestimmen die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Pulswelle

▪ Vom Zittern in den Händen

▪ Armband schießt antiseptisch

▪ 2,5-Zoll-ATA-HDD-Treiberserie für Laptops

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Elektrische Sicherheit, Brandschutz. Auswahl an Artikeln

▪ Artikel Starter für Mikromotor. Tipps für einen Modellbauer

▪ Artikel Welche Blumen in Sarajevo erinnern viele Jahre nach Kriegsende an den Krieg? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Schlangenknoten. Touristische Tipps

▪ Artikel Eine wohlklingende Glocke aus einer Armbanduhr. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Verbesserung des Betriebs des Spannungswandlers. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024