MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Robert Lowell

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Robert Lowell

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Robert Lowell. Die berühmtesten Aphorismen

  • Aufmerksamkeit ist das Material, aus dem das Gedächtnis besteht, und das Gedächtnis ist der Akkumulator menschlichen Genies.
  • Alle wunderbaren Gefühle der Welt wiegen weniger als eine gute Tat.
  • Vergleicht man den Intellekt mit einer Pflanze, dann sind Bücher wie Bienen, die befruchtenden Pollen von einem Geist zum anderen tragen.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Benedikt (Baruch) Spinoza. Aphorismen

▪ Menander. Aphorismen

▪ Francis Bacon. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Mikroben verhindern, dass Wasser blüht 22.02.2023

Übermäßiges Algenwachstum ist schädlich für aquatische Ökosysteme. Es kann jedoch so plötzlich aufhören, wie es begonnen hat. Bakterien, die zuvor friedlich mit Plankton koexistierten, beginnen es anzugreifen und zerstören es schnell. Wissenschaftler konnten die Substanz identifizieren, die einen solchen Angriff auslöst. Vielleicht kann es verwendet werden, um die Blüte von Stauseen zu kontrollieren.

Einzellige Algen Emiliania huxleyi leben in enger Gemeinschaft mit einer Vielzahl von Bakterien. Normalerweise kann ihre Beziehung als freundlich bezeichnet werden: Photosynthetische Algen teilen einige der Nährstoffe mit Mikroben und liefern gleichzeitig Verbindungen, die für sie nützlich sind. Beispielsweise liefern Rhodobakterien Vitamin B, das Planktonalgen nicht selbst produzieren können. Aber unter widrigen Umständen verraten Mikroben ihre Partner leicht: Sobald es nicht genug Nahrung gibt, zerstören Rhodobakterien E. huxleyi.

Solche fragilen Beziehungen sind in der Natur keine Seltenheit, sie existieren auch in unserem Darm. Und für aquatische Ökosysteme kann der Übergang von Bakterien von Frieden zu Krieg sogar vorteilhaft sein, da er einer übermäßigen Blüte von Gewässern aufgrund von Algenbewuchs ein Ende bereiten kann. Wann genau und warum Mikroben ihre „Stimmung“ ändern, ist jedoch noch unbekannt. Dieser Frage widmet sich eine neue Studie von Wissenschaftlern des israelischen Weizmann-Instituts.

Während langer Experimente setzten Assaf Vardi und seine Kollegen Sulfitobacter D7-Rhodobakterien verschiedenen Substanzen aus, die E. huxleyi unter verschiedenen Umständen freisetzen – sowohl bei normalem Wachstum als auch in einem depressiven Zustand. Mikrobiologen verfolgten die Aktivität verschiedener Gene als Reaktion auf eine bestimmte Verbindung. Die Arbeit zeigte, dass Dimethylsulfonpropionat (DMSP), das Algen mit zunehmendem Alter immer mehr absondern, die Bakterien in Kriegslaune versetzt.

Mit der Anreicherung von DMSP änderte sich die DNA-Aktivität von Mikroben und sie stellten auf die Ernährung von Algen um. Aber das Vorhandensein von Benzoaten in der Umwelt hat im Gegenteil die Mikroben „beruhigt“; Bakterien können diese Substanz direkt aufnehmen. Es ist das Gleichgewicht dieser Verbindungen, das anscheinend die Blühvorgänge in Gewässern reguliert. Es ist möglich, dass DMSP in Zukunft helfen wird, dieses Phänomen zu bekämpfen, das schwerwiegende Schäden an lokalen Ökosystemen verursacht. Erinnern Sie sich, einer der Hypothesen zufolge könnte das umfangreiche Aussterben des Perm mit der anomalen Algenblüte in Verbindung gebracht werden.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Ultrakompaktes 4G-Netzwerk

▪ RBC Walzer

▪ Smartphone HTC EVO 3D

▪ DDR5-Chips mit Rekorddichte von 24 Gbit/s

▪ Adata Solid State Drives ISSS332 in Industriequalität

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Geschichten aus dem Leben von Funkamateuren. Artikelauswahl

▪ Artikel von Georg Simmel. Berühmte Aphorismen

▪ Artikel Welche Erfindung von Edison wird täglich verwendet? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Viburnum vulgaris. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Notbeleuchtungslampe auf einer Solarbatterie. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Ungewöhnlicher Knoten. Fokusgeheimnis

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024