MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / François VI. de La Rochefoucauld

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Franz VI. de La Rochefoucauld

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Franz VI. de La Rochefoucauld. Die berühmtesten Aphorismen

  • Nur wer es verdient, hat Angst vor Verachtung.
  • Die meisten ehrlichen Frauen sind verschlossene Schätze, die nur deshalb intakt sind, weil noch niemand nach ihnen gesucht hat.
  • Es gibt erfolgreiche Ehen, aber keine glücklichen Ehen.
  • Jung, aber hässlich zu sein ist genauso enttäuschend wie schön, aber nicht jung zu sein.
  • Bei großen Taten sollte man nicht so sehr versuchen, Ereignisse zu schaffen, sondern die präsentierten zu nutzen.
  • In Freundschaft und Liebe sind wir oft glücklicher mit dem, was wir nicht wissen, als mit dem, was wir wissen.
  • Es gibt mehr Fehler im Charakter eines Mannes als in seinem Verstand.
  • Großzügigkeit vernachlässigt alles, um alles in Besitz zu nehmen.
  • Der größte aller Schmeichler ist die Selbstliebe.
  • Loyalität, die nur mit großem Aufwand aufrechterhalten werden kann, ist nicht besser als Verrat.
  • Wer denkt, dass er seine Geliebte nur wegen ihrer Liebe zu ihm liebt, irrt sich gewaltig.
  • Eine verliebte Frau verzeiht eher eine große Indiskretion als eine kleine Untreue.
  • Liebende vermissen einander nicht, weil sie immer nur über sich selbst reden.
  • Mäßigkeit beim Essen entsteht entweder aus Sorge um die Gesundheit oder aus der Unfähigkeit, viel zu essen.
  • Alles Geheimnisvolle wird früher oder später klar.
  • Ein Genie hat keine Jahre – es überwindet alles, was den gewöhnlichen Geist aufhält.
  • Stolz weckt in uns oft Neid, und derselbe Stolz hilft uns oft, damit umzugehen.
  • Die Demokratie stirbt nicht wegen der Schwäche der Gesetze, sondern wegen der Schwäche der Demokraten.
  • Solange wir lieben, können wir vergeben.
  • Wenn wir die Liebe nach ihren üblichen Erscheinungsformen beurteilen, dann ähnelt sie eher Feindschaft als Freundschaft.
  • Eine Frau bleibt ihrem ersten Liebhaber lange treu, es sei denn, sie gönnt sich einen zweiten.
  • Die meisten Frauen sind der Freundschaft gegenüber so gleichgültig, weil sie ihnen im Vergleich zur Liebe langweilig vorkommt.
  • Das Böse hat wie das Gute seine Helden.
  • Manchmal ist es für uns nicht so schmerzhaft, uns dem Zwang anderer zu unterwerfen, als uns zu etwas zu zwingen.
  • Andere Tugenden sind wie das Sehen oder Hören: Menschen, denen diese Tugenden fehlen, sind nicht in der Lage, sie bei anderen zu sehen und zu schätzen.
  • Manche Menschen verlieben sich, nur weil sie etwas über Liebe gehört haben.
  • Wahre Liebe ist wie ein Geist: Alle reden darüber, aber nur wenige haben sie gesehen.
  • Egal wie angenehm die Liebe ist, doch ihre äußeren Erscheinungen bereiten uns mehr Freude als die Liebe selbst.
  • Sobald uns ein Narr lobt, kommt er uns nicht mehr so ​​dumm vor.
  • Mit welchem ​​Lob wir auch immer überhäuft werden, wir finden darin nichts Neues.
  • Wenn sich eine Frau zum ersten Mal verliebt, liebt sie ihren Geliebten, später liebt sie nur noch die Liebe.
  • Koketterie ist die Grundlage des Charakters aller Frauen, aber nicht jede nutzt sie, weil sie bei manchen durch Angst oder Vernunft eingeschränkt wird.
  • Es ist viel sinnvoller, nicht Bücher, sondern Menschen zu studieren.
  • Leichte Tugend ist der geringste Nachteil von Frauen mit leichter Tugend.
  • Es ist einfacher, Menschen im Allgemeinen zu kennen als eine Person im Besonderen.
  • Der Einsicht beraubt sind nicht diejenigen, die das Ziel nicht erreichen, sondern diejenigen, die daran vorbeigehen.
  • Liebe ist eine davon, aber es gibt Tausende von Fälschungen dafür.
  • Liebe lässt sich am besten mit einem Fieber vergleichen: Die Schwere und Dauer des einen oder anderen hängt nicht im Geringsten von unserem Willen ab.
  • Menschen, die nicht neidisch sind, sind noch seltener als diejenigen, die desinteressiert sind.
  • Menschen betrügen die Liebe oft aus Ehrgeiz.
  • Es gibt nur wenige Frauen auf der Welt, deren Tugenden ihre Schönheit übertreffen.
  • Die Welt wird von Schicksal und Launen regiert.
  • Man kann Frauen finden, die noch nie einen Liebhaber hatten, aber es ist schwierig, Frauen zu finden, die nur einen hätten.
  • Wie Neugeborene treten wir in verschiedene Lebensalter ein, ohne Erfahrung hinter uns, egal wie alt wir sind.
  • Wir können uns nicht wieder in diejenigen verlieben, die wir einmal wirklich aufgehört haben zu lieben.
  • Wir verachten nicht diejenigen, die Laster haben, sondern diejenigen, die keine Tugenden haben.
  • Wir können nur das lieben, worauf wir nicht verzichten können.
  • Wahre Freundschaft kennt keinen Neid und wahre Liebe kennt keine Koketterie.
  • Die Unzugänglichkeit von Frauen ist eines ihrer Outfits und Kleidungsstücke, um ihre Schönheit zu unterstreichen.
  • Es gibt nichts Dümmeres als den Wunsch, immer schlauer als alle anderen zu sein.
  • Weder die Sonne noch der Tod können aus nächster Nähe betrachtet werden.
  • Keine noch so große Vortäuschung hilft dabei, Liebe für lange Zeit zu verbergen, wenn sie vorhanden ist, oder sie darzustellen, wenn sie nicht vorhanden ist.
  • Normalerweise kommt das Glück zu den Glücklichen und das Unglück zu den Unglücklichen.
  • Es ist gleichermaßen schwierig, jemandem zu gefallen, der sehr liebt, und jemandem, der überhaupt nicht mehr liebt.
  • Mit zunehmendem Alter werden Menschen gleichzeitig dümmer und schlauer.
  • Die protzig Einfachheit ist eine raffinierte Heuchelei.
  • Manchmal machen schlechte Eigenschaften große Talente aus.
  • Eine anständige Frau ist ein Schatz, der vor allen verborgen bleibt. Wenn ein vernünftiger Mensch ihn gefunden hat, wird er nicht damit prahlen.
  • Eine eifersüchtige Frau ist manchmal sogar freundlich zu ihrem Mann: Zumindest hört er immer, wenn über den Gegenstand seiner Liebe gesprochen wird.
  • Die bizarrste Rücksichtslosigkeit ist normalerweise das Ergebnis des raffiniertesten Geistes.
  • Für Frauen ist das Alter die Hölle.
  • Die Strenge des Temperaments bei Frauen ist Weiß und Rouge, mit denen sie ihre Schönheit hervorheben.
  • Das Schicksal wird vor allem von denen als blind angesehen, denen es kein Glück beschert.
  • Nur großartige Menschen haben große Laster.
  • Eitelkeit, Scham und vor allem Temperament – ​​das liegt normalerweise der männlichen Tapferkeit und der weiblichen Tugend zugrunde.
  • Lobvermeidung ist eine Aufforderung, es zu wiederholen.
  • Der Geist der meisten Frauen dient nicht so sehr dazu, ihre Klugheit zu stärken, sondern vielmehr dazu, ihre Rücksichtslosigkeit zu rechtfertigen.
  • Klug ist nicht derjenige, den der Zufall schlau macht, sondern derjenige, der versteht, was der Geist ist, ihn zu erkennen weiß und ihn bewundert.
  • Guter Geschmack spricht weniger von Intelligenz als vielmehr von Klarheit des Urteilsvermögens.
  • Die Keuschheit der Frauen ist zumeist einfach die Sorge um einen guten Namen und Frieden.
  • Je mehr wir eine Frau lieben, desto mehr neigen wir dazu, sie zu hassen.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Armand Jean du Plessis Richelieu (Kardinal Richelieu). Aphorismen

▪ Konstantin Georgiewitsch. Aphorismen

▪ Schostakowitsch Dmitri Dmitrijewitsch. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Einfluss von Anionen auf die Löslichkeit von Polymeren 06.11.2021

Chemiker aus den USA und der Tschechischen Republik haben einen Zusammenhang zwischen der Krümmung der bedingten Oberfläche eines Makromoleküls und Dissoziationskonstanten für verschiedene Kationen und Anionen hergestellt. Es stellte sich heraus, dass Ionen stärker mit einem Polymer wechselwirken, wenn dessen planare Struktur das Netzwerk aus Wasser-Wasserstoffbrücken verformt. Diese Wechselwirkung trägt dazu bei, dass das Polymer in Lösung ist.

Eine Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Jan Heyda von der Universität für Chemie und Technologie in Prag und Paul S. Cremer von der University of Pennsylvania untersuchte die Wechselwirkung schwach koordinierender Anionen mit Polyethylenoxid-Polymer unterschiedlicher Länge. Sie schlugen vor, dass Moleküle mit unterschiedlicher Oberflächenkrümmung das Netzwerk aus Wasserstoffbrücken umgebender Wassermoleküle auf unterschiedliche Weise beeinflussen, was wiederum zu einer Änderung des Grades der Ionenadsorption führt.

Die Autoren zeigten die Beziehung zwischen der Ionenadsorptionsenergie und dem Verzerrungsgrad des Wasserstoffbrückennetzwerks. Die erhaltenen Ergebnisse bestätigten die Hypothese, dass Makromoleküle mit einer flachen Oberfläche die Struktur von Wasser stark verzerren und daher gut mit schwach koordinierenden Anionen wechselwirken, die leicht durch ein deformiertes Netzwerk von Wasserstoffbrücken zur Polymeroberfläche vordringen. Im Gegensatz dazu kann die Oberfläche der meisten kleinen Moleküle nicht als flach bezeichnet werden, was zu keinem Energiegewinn, hoher Hydrophobie und schlechter Löslichkeit führt.

In diesem Fall findet die Hauptwechselwirkung von Polymeren mit Anionen genau in der Mitte der Kette statt, da die halbkugelförmige Oberfläche der Endgruppen das umgebende Wasser schlecht verzerrt. Die durchschnittlichen Dissoziationskonstanten von SCN- waren etwa 0,1 Mol pro Liter für die Mitte der Kette und mehr als 2,4 Mol pro Liter für ihre Enden. Der maximale Energiegewinn, der sich aus der Wechselwirkung des Polymers mit Thiocyanat ergibt, betrug 5,3 Kilojoule pro Mol.

Die erhaltenen Daten werden nicht nur die Untersuchung hydrophober Wechselwirkungen und der Lösungschemie von Polymeren beeinflussen, sondern auch andere Bereiche der Wissenschaft, beispielsweise die Untersuchung von supramolekularen Verbindungen des Gast-Wirt-Typs.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ TCL NXTWEAR S Augmented Reality Smart Glasses

▪ Günstige ICs - Signalgeneratoren

▪ Statin auf einem Bioförderer

▪ Mikrochips 3D TLC NAND 32 GB

▪ Computerzugriff unter Kontrolle

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Für einen Anfänger-Funkamateur. Artikelauswahl

▪ Artikel U-Boot der Klasse EL-500. Tipps für einen Modellbauer

▪ Artikel Wer hat den ersten Zoo organisiert? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Erstellung und Implementierung eines OSMS

▪ Artikel Filter für das Modem. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Überlastsummer der Stromversorgung. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024