MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Julio Cortazar

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Julio Cortazar

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Julio Cortazar. Die berühmtesten Aphorismen

  • Arm ist die Liebe, die sich vom Denken ernährt.
  • Die Zeit ist wie ein Kind, das an der Hand geführt wird: Rückblickend...
  • Sie kommen nicht lebend vom Kreuz herab.
  • Das Leben ist ein Wartezimmer.
  • Das Leben bewegt sich in einem Kreis, dessen Mittelpunkt überall ist und dessen Umfang nirgendwo liegt.
  • Das Leben bewegt sich zu langsam und heimlich, um seine ganze Tiefe auf einmal zu offenbaren.
  • Jedes Problem ist immer eine Lösung, die Ihnen den Rücken kehrt.
  • Nichts ist verloren, wenn jemand den Mut hat zu erklären, dass alles verloren ist und wir noch einmal von vorne beginnen müssen.
  • Übermorgen ist nachmorgen, und morgen ist nachheute. Und auch der heutige Tag wird nicht so schnell enden, nach dem „Jetzt“, wenn ich mit meinem Freund Bruno plaudere und denke: Ach, ich sollte die Zeit vergessen und etwas Heißes trinken.
  • Diese einfache Bewegung eines jeden chronischen Lesers besteht darin, jede gedruckte Seite anzusehen, die in sein Blickfeld geraten ist ...
  • Was wir als absurd bezeichnen, ist unsere Unwissenheit.
  • Nur eines war seltsam: weiterhin zu denken wie zuvor, zu wissen. Verstehen bedeutete, im ersten Moment das schaurige Entsetzen eines Mannes zu spüren, der aufwacht und sieht, dass er lebendig begraben ist.
  • Nur wer wartet, kann sich dem Unerwarteten stellen.
  • Sie wissen sehr gut, dass alle Informationen über den Himmel immer auf der Erde gemacht werden.
  • Das Jubiläum als solches ist ein weit geöffnetes Tor für die menschliche Dummheit.
  • Ich möchte wie eine Schnecke leben, denn sie trägt ihr Zuhause überallhin mit sich.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Henry Longfellow. Aphorismen

▪ Ralph Waldo Emerson. Aphorismen

▪ Anthony Ashley Cooper Shaftesbury. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Drohnen sollen im Wald nach Menschen suchen, die sich verirrt haben 31.12.2020

Wissenschaftler der Johannes Kepler Universität (Linz, Österreich) haben eine neue Methode entwickelt, die auf maschinellen Lerntechnologien basiert und die Effizienz beim Auffinden von verirrten Personen in Gebieten mit dichter Vegetation radikal steigern soll.

Wenn es heute dringend notwendig ist, im Wald verirrte Menschen zu finden, setzen Such- und Rettungsteams in der Regel Hubschrauber oder Drohnen ein. Retter überfliegen das Gebiet, in dem die Vermissten am ehesten zu finden sind. Das Problem ist, dass es bei dichter Vegetation fast unmöglich ist, menschliche Gestalten im Dickicht zu sehen. Wärmebildkameras helfen in dieser Situation ein wenig, damit Sie durch die Baumkronen „sehen“ können. Aber auch hier gibt es deutliche Einschränkungen. Leider ist die Wärmebildtechnik in einigen Fällen auch nicht besonders effektiv, beispielsweise wenn die Sonne Bäume auf eine Temperatur nahe der menschlichen Körpertemperatur erhitzt.

Wie Forscher jedoch bewiesen haben, kann der Einsatz von Technologien der künstlichen Intelligenz dieses Problem teilweise lösen. Ein spezieller vom Team entwickelter Algorithmus für maschinelles Lernen sammelt eine Gruppe von Bildern eines bestimmten Gebiets, die von einem Hubschrauber oder einer Drohne aufgenommen wurden, und kombiniert sie dann so, dass sie ein Wärmebild mit einer viel höheren Auflösung als eine einzelne Wärmebildkamera ergeben. Nach der Bearbeitung hatten die resultierenden Bilder eine deutlich größere Tiefenschärfe, wodurch die Bäume in den Bildern verschwommen wirkten und die Silhouetten von Menschen, die auf dem Boden lagen, besser erkennbar wurden.

Um eine KI-Trainingsbasis zu schaffen, wurden Freiwillige mit Drohnen in verschiedenen Positionen am Boden fotografiert, wodurch eine Genauigkeit der Erkennung von Personen auf einem Niveau von 87-95% sichergestellt werden konnte.

Um das KI-System zu trainieren, mussten die Forscher eine eigene Bilddatenbank erstellen. Sie nutzten Drohnen, um Freiwillige am Boden in verschiedenen Positionen zu fotografieren.

Während des Tests des KI-Systems lag die Genauigkeit bei der Erkennung von Personen in dichtem Wald bei 87-95 %, verglichen mit 25 % bei herkömmlicher Wärmebildtechnik. Die Forscher schlagen vor, dass ihr System für Such- und Rettungsteams einsatzbereit ist und auch von Strafverfolgungs-, Militär- oder Wildtiergruppen verwendet werden kann.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Plattform-in-a-Box-Technologie für den ZigBee-Standard

▪ Lasersteuerung mittels Ton

▪ Intel Alder Lake-HX Mobilprozessoren

▪ Der Klimawandel führt dazu, dass sich Bienen verformen

▪ Haus auf einem Korkenzieher

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ LEDs im Website-Bereich. Artikelauswahl

▪ Artikel Der Bauer hatte keine Zeit zu keuchen, als der Bär sich auf ihn niederließ. Populärer Ausdruck

▪ Artikel Wie heißt die Hauptstadt Thailands? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Orientalische Berberitze. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Neue Technologien zur Nutzung von Solarenergie. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Wechselrichter auf einem Hybridthyristor, 180-230 / 12-24 Volt 20 Ampere. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024