MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Vittorio Alfieri

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Vittorio Alfieri

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Vittorio Alfieri. Die berühmtesten Aphorismen

  • Alle Menschen neigen zur Sünde. Der Unterschied zwischen den Menschen liegt im Grad der Reue nach der Sünde.
  • Nicht der Tod, sondern das Leben ist eine Mutprobe.
  • Das Schicksal sorgt dafür, dass Glück nicht auf Kosten von Verbrechen erlangt wird.
  • Es ist schwierig, über unsere Sünden zu sprechen: Wir wollen sie vertuschen und jemand anderem die Schuld geben, das verschafft dem Anführer einen Vorteil gegenüber dem Beichtvater.
  • Zum Leben gehört oft mehr Mut als zum Sterben.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Henryk Sienkiewicz. Aphorismen

▪ Kuprin Alexander Iwanowitsch. Aphorismen

▪ Emiliano Zapata. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Die Mondphasen beeinflussen den Niederschlag 08.02.2016

Die Mondphasen beeinflussen die Niederschlagsmenge – allerdings nur sehr wenig. Diese Entdeckung wurde von Atmosphärenwissenschaftlern der University of Washington (USA) unter der Leitung des Doktoranden Tsubasa Kohyama und Professor John Wallace gemacht.

Die Phasen des Mondes entstehen dadurch, dass er die Erde mit einer Periode von 27,3 Tagen umkreist und an verschiedenen Stellen seiner Umlaufbahn von der Sonne unterschiedlich stark beleuchtet wird. Uns interessiert jedoch nicht die Beleuchtung, sondern die Tatsache, dass sich ein natürlicher Satellit unseres Planeten an verschiedenen Tagen über verschiedenen Teilen seiner Oberfläche befindet. Der Mond zieht mit seiner Anziehungskraft die Erdatmosphäre leicht in seine Richtung, wodurch die atmosphärische Säule höher wird und dementsprechend der atmosphärische Druck steigt. Eine solche Beziehung zwischen den Mondphasen und dem atmosphärischen Druck wurde erstmals 1847 bemerkt.

Der erhöhte Druck erhöht die Temperatur der Luft. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Dadurch fallen weniger Niederschläge.

Kohiyama und Wallace und Kollegen testeten diese theoretischen Erkenntnisse zunächst experimentell, indem sie Daten analysierten, die über 15 Jahre (1998-2012) von der Tropical Rainfall Measurement Mission gesammelt wurden, einem Wissenschaftssatelliten, der gemeinsam von der NASA und der Japan Aerospace Agency gestartet wurde. Es stellte sich heraus, dass der Regen im Zenit des Mondes wirklich etwas schwächer wird - allerdings nur um 1%, was für den Durchschnittsmenschen nicht wahrnehmbar ist, aber dennoch einen statistisch signifikanten Unterschied darstellt.

Diese Entdeckung wird dabei helfen, Klimamodelle auf ihre Genauigkeit zu testen. Wenn das Klimamodell genau genug ist, sollte es die Abschwächung des Regens in den vom Mond überzogenen Gebieten berücksichtigen.

Wissenschaftler der University of Washington wollen ihre Forschungen fortsetzen und insbesondere herausfinden, ob sich die Mondphasen stärker auf Starkregen auswirken, bis hin zu einer Zunahme ihrer Häufigkeit.

Beachten Sie, dass der Mond viele Prozesse beeinflusst, die auf der Erde ablaufen. Der vielleicht berühmteste Effekt sind die Gezeiten, die auftreten, wenn sich der Mond im Perihel befindet – d.h. wenn er dem Planeten am nächsten ist, weil die Umlaufbahn des Mondes die Form einer Ellipse hat. Im vergangenen September lagen Vollmond und Perigäum nur eine Stunde auseinander, sodass die Oberfläche des natürlichen Satelliten unseres Planeten so detailliert wie möglich mit einem einfachen Fernglas oder sogar mit bloßem Auge zu sehen war.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Rutschendes Auto

▪ Hunde werden wie Kinder geliebt

▪ Herd + Backofen + Kühlschrank

▪ Tiere spüren das Magnetfeld dank Bakterien

▪ Kampflaser für Bomber

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Site-Bereich Frequenzsynthesizer. Artikelauswahl

▪ Artikel von Protagoras von Abdera. Berühmte Aphorismen

▪ Warum wird der Nullmeridian auch Greenwich-Meridian genannt? Ausführliche Antwort

▪ Artikel gegenüber. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel HF-Rauschgenerator zum Blockieren des Funkverkehrs. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Papiercover. Fokusgeheimnis

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024