MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Milton Friedman

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Milton Friedman

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Milton Friedman. Die berühmtesten Aphorismen

  • Eine Gesellschaft, die Gleichheit über Freiheit stellt, wird keines von beiden bekommen. Eine Gesellschaft, in der Freiheit wichtiger ist als Gleichheit, wird über ein hohes Maß an beidem verfügen.
  • Regierungen lernen nie etwas. Nur Menschen lernen.
  • Ich denke, die Lösung eines Problems durch die Regierung ist normalerweise genauso schlimm wie das Problem selbst und macht es oft noch schlimmer.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ John Donn. Aphorismen

▪ Marilyn Monroe. Aphorismen

▪ Ernst Junger. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Wiederbelebung des Mammuts 13.09.2021

Das amerikanische Biowissenschafts- und Genunternehmen Colossal beschloss, das Wollmammut wiederzubeleben, und konnte bereits 15 Millionen für sein Projekt aufbringen.XNUMX Jahre nachdem diese Riesen vom Antlitz der Erde verschwunden waren, beschlossen Wissenschaftler, ein ehrgeiziges Projekt zu starten, um sie zurückzubringen in die arktische Tundra.

Wie die Autoren des Projekts sagen, ist es ihr Ziel, einen kältebeständigen Elefanten zu schaffen, der jedoch wie ein Mammut aussieht und sich verhält, dh funktionell einem Mammut entspricht. Es wird erwartet, dass diese Hybridarten bei -40 °C gedeihen.

Um einen Elefanten-Mammut-Hybrid zu erschaffen, müssen Genetiker zunächst das Genom des Wollmammuts aus einem gut erhaltenen Exemplar sequenzieren, beispielsweise einem Exemplar, das nach dem Einfrieren im Permafrost geborgen wurde. Durch den Vergleich des alten Genoms mit dem asiatischer Elefanten lassen sich Teile der DNA identifizieren, die für die Anpassung des Mammuts an kaltes Klima kodieren, wie etwa Haare, isolierende Fettschichten und kältetolerantes Blut.

Dieses nützliche genetische Material wird dann Stammzellen des asiatischen Elefanten hinzugefügt, die durch Modifikation von Tierhautzellen mit dem CRISPR-Cas9-Genbearbeitungstool erzeugt und in ein Ei des asiatischen Elefanten implantiert werden. Dieses Ei wird dann zu einem Embryo stimuliert und entweder von einer Elefanten-Leihmutter oder alternativ in einer künstlichen Gebärmutter zur Welt gebracht. Das Erscheinen der ersten Jungen sei in sechs Jahren zu erwarten, sagen die Forscher.

Es sei darauf hingewiesen, dass die praktischen Aspekte und die Ethik der Wiederbelebung ausgestorbener Arten wie des wolligen Mammuts seit mehr als einem Jahrzehnt aktiv diskutiert werden. Gleichzeitig äußern Wissenschaftler, selbst wenn man davon ausgeht, dass die Schaffung von Elefanten-Mammut-Hybriden möglich ist, eine gewisse Skepsis, dass dies der beste Weg wäre, die arktische Tundra wiederherzustellen.

Skeptiker glauben, dass dies nicht nur ein Großversuch ist, sondern auch lange dauern wird, da zukünftige Mammuts etwa 30 Jahre brauchen werden, um ausgewachsen zu sein.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Treibstoff aus der Photosynthese

▪ Lenovo IdeaPad Duet 3i Tablet

▪ Mushkin Ventura Ultra 3.0 USB-Laufwerk

▪ Geteilte Aufmerksamkeit synchronisiert Gehirne

▪ Aus Strom wird Alkohol

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website. Lustige Rätsel. Artikelauswahl

▪ Artikel Lagerfeuer und Herde. Grundlagen des sicheren Lebens

▪ Artikel Warum legen Eulen Schlangen in ihre Nester? Ausführliche Antwort

▪ Chistets-Artikel. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Anschluss eines dreiphasigen Asynchron-Elektromotors an ein einphasiges Netzwerk über einen Kondensator. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Beseitigung des Riemenschlupfes bei Videorecordern. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024