MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Anna de l'Anclo (Ninon de l'Anclo)

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Anna de l'Anclo (Ninon de l'Anclo)

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Anna de l'Anclo (Ninon de l'Anclo). Die berühmtesten Aphorismen

  • Wählen Sie: entweder Frauen lieben oder sie verstehen.
  • Eine Frau sollte sich niemals ohne die Zustimmung ihres Herzens und ihres Mannes – ohne die Zustimmung ihres Geistes – für einen Liebhaber entscheiden.
  • Frauen geben sich eher aus einer Laune heraus als aus Liebe.
  • Eine aufrichtige Herzensverbindung ist ein Stück, bei dem die Akte am kürzesten und die Pausen am längsten sind.
  • Liebe ist ein Verräter, sie kratzt dich, bis du blutest wie eine Katze, auch wenn du nur damit spielen wolltest.
  • Wir werden mehr wegen unserer attraktiven Fehler als wegen unserer bedeutenden Tugenden geliebt.
  • Ein Mann ist nie so sanft, wie nachdem ihm für einen Moment der Untreue vergeben wurde.
  • Es ist schwieriger, die Liebe gut zu führen, als den Krieg gut zu führen.
  • Je weniger Leidenschaft Sie zeigen, desto mehr Leidenschaft wecken Sie.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Andre Terrier. Aphorismen

▪ Kapitsa Petr Leonidowitsch. Aphorismen

▪ Emil Meyerson. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Kompaktes Stadt-Elektroauto Microlino Lite 05.03.2024

Auf dem Genfer Autosalon stellte Micro die Serienversion seines innovativen zweisitzigen Elektrofahrzeugs Microlino Lite vor, das für den Stadtverkehr auf engen und belebten Straßen konzipiert ist. Microlino Lite ist ideal für den täglichen Pendelverkehr in der Stadt, schnelle Ausflüge zum Markt, den Transport von Kindern zur Schule und den Transport von Haustieren. Aufgrund seiner kompakten Größe bietet ein Parkplatz in der Stadt Platz für bis zu drei Microlino Lites und ist somit eine praktische Lösung für geschäftige Städte. In manchen Ländern dürfen bereits Jugendliche ab 14 Jahren ein solches Elektrofahrzeug fahren, wenn sie einen Mopedführerschein besitzen. Der Microlino Lite mit Metall-Monocoque-Struktur ist ein Fahrzeug der Klasse L6e und darf daher von Personen mit einem Mopedführerschein der Klasse AM gefahren werden. Das Elektroauto erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h und ist mit einem Schiebedach und einem 230-Liter-Kofferraum ausgestattet. In der Grundausstattung ist Microlino Lite mit einem Akku ausgestattet ... >>

Elektrodenmodernisierung von Raumanzügen zum Schutz vor Marsstaub 05.03.2024

Während sich Astronauten auf eine Reise zum Mars vorbereiten, stehen sie vor vielen Herausforderungen, unter anderem müssen sie sich vor Marsstaub schützen, der für ihre Raumanzüge gefährlich sein kann. Um dieses Problem zu lösen, schlagen Wissenschaftler vor, Raumanzüge mit Elektroden auszustatten, die statische Abstoßung erzeugen. NASA-Experten sind zuversichtlich, dass bis 2040 Menschen zum Mars fliegen werden. Um die Sicherheit der Astronauten zu gewährleisten, müssen jedoch viele technische Probleme gelöst werden, darunter auch der Schutz vor Marsstaub. Der Staub auf dem Mars ist fein, elektrisch geladen und hat scharfe Kanten. Es kann in das Innere von Raumanzügen eindringen und verschiedene Ausfälle verursachen, was eine Gefahr für die Besatzung darstellt. Um dieses Problem zu verhindern, schlagen Wissenschaftler die Einführung eines Elektrodensystems in Raumanzügen vor, das eine statische Abstoßung erzeugt. Diese Idee wurde von britischen Wissenschaftlern der Universität Bristol vorgebracht. Das Funktionsprinzip des Systems basiert auf dem Phänomen der Dielektrophorese, bei dem es sich um die Bewegung neutraler Teilchen unter dem Einfluss inhomogener Elektrizität handelt ... >>

Wasabi rettet alte Papyri 04.03.2024

In der Studie fanden die Wissenschaftler heraus, dass Wasabi ein wirksames Mittel zur Konservierung von mit Pilzen infiziertem altem Papyrus war. Durch die Verwendung von Wasabi können Sie Papyri desinfizieren, ohne sie zu beschädigen. Das Problem der biologischen Schädigung von Papyri ist global, insbesondere im Großen Ägyptischen Museum. Auf der Papyrusoberfläche entwickeln sich aktiv Pilze, der Einsatz chemischer Desinfektionsmittel kann jedoch zusätzlichen Schaden anrichten. Wissenschaftler suchen daher nach umweltfreundlichen Methoden zur Bekämpfung des Problems. Es stellte sich heraus, dass Wasabi Pilze wirksam bekämpfen kann, ohne das Aussehen des Papyrus zu verändern oder seine fragile Struktur zu beschädigen. Darüber hinaus erhöht die Verarbeitung mit Wasabi die Festigkeit von Papyrus um 26 %. Im Rahmen des Experiments trugen die Wissenschaftler Wasabipaste auf Aluminiumfolie auf und platzierten sie neben Papyruskopien. Zuvor wurden die Papyrusblätter gealtert, in verschiedenen Farben bemalt und verschiedenen Pilzarten ausgesetzt. Als Ergebnis der Verarbeitung ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Wissenschaftler geben Nietzsche recht 06.10.2019

„Alles, was mich nicht umbringt, macht mich stärker“, ist die Aussage des deutschen Philosophen, die jetzt oft auf den Punkt gebracht wird und nicht sehr viel, was moderne Wissenschaftler zu überprüfen versucht haben. Gegenstand der Studie war die Auswirkung früher Karriereausfälle von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf ihre spätere wissenschaftliche Biographie.

Die Forscher analysierten Daten von Wissenschaftlern, die sich zu Beginn ihrer Karriere um R01-Stipendien der National Institutes of Health (NIH) beworben hatten. Das war zwischen 1990 und 2005. Nach Prüfung der Anträge traf das NIH eine Entscheidung über die Gewährung oder Ablehnung des Zuschusses. Zur Entscheidungsfindung wird in diesem Fall ein formalisiertes Verfahren herangezogen, das eine punktuelle Bewertung der Aktivitäten und Vorhaben des Antragstellers vorsieht. Das Stipendium wird von denjenigen erhalten, die die Summe der Punkte über dem Bestehen erzielt haben.

Die Autoren interessierten sich für zwei Gruppen von Wissenschaftlern: diejenigen, die eine etwas höhere Punktzahl als die zum Bestehen erforderliche Punktzahl erzielten und dementsprechend ein Stipendium erhielten, und diejenigen, die etwas unter der Schwelle lagen. Durch diese Vorgehensweise konnte davon ausgegangen werden, dass das wissenschaftliche Niveau der Teilnehmenden beider Gruppen in etwa gleich ist.

Nachdem sie diese beiden Gruppen herausgegriffen hatten, untersuchten die Autoren die Daten ihrer wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den nächsten zehn Jahren. Die Forscher interessierten sich für die Gesamtzahl der veröffentlichten Artikel und den Anteil der häufig zitierten „Treffer“ darunter.

Es stellte sich heraus, dass Wissenschaftler, die keine Stipendien erhalten haben, in den ersten fünf Jahren etwas weniger Artikel veröffentlichen, dann aber ihre erfolgreicheren Kollegen überholen. Noch bemerkenswerter ist, dass die Wahrscheinlichkeit, einen wissenschaftlichen „Hit“ – einen viel zitierten Artikel – zu schreiben, bei „Verlierern“ um 6.1 % höher liegt.

Laut den Autoren der Studie beendeten etwa 10 % der „Verlierer“ ihre wissenschaftliche Karriere, nachdem sie kein Stipendium erhalten hatten, was bedeutet, dass das Ausscheiden schwacher Mitglieder der Gruppe keinen signifikanten Einfluss auf die Ergebnisse haben könnte.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Ein Laser von der Größe eines Viruspartikels

▪ Giftige Substanzen in Gadget-Bildschirmen

▪ Technik wird durch Gedanken gesteuert

▪ Antibiotika in Pflanzen

▪ E-Book mit Farb-Touchscreen PocketBook Color Lux

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Experimente in der Physik. Artikelauswahl

▪ Artikel Pharmakologie. Vorlesungsnotizen

▪ Artikel Welchen Rat gab Karl Marx auf seinem Sterbebett künftigen Generationen? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Durchführen von Arbeiten in der Anzeigeklasse. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Tipps zur Organisation der Suche nach Münzen, Goldschmuck, Schätzen mit einem Metalldetektor. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Low-Power-Netzteil. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024