MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Henri-Frédéric Amiel

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Henri Frederic Amiel

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Henri Frederic Amiel. Die berühmtesten Aphorismen

  • Die Ehe sollte eine endlose gegenseitige Erziehung sein.
  • Leicht zu tun, was für andere schwierig ist, ist Talent; zu tun, was für Talente unmöglich ist, ist Genie.
  • Zehn Verstand sind einen talentierten Menschen nicht wert, genauso wie zehn Talente ein Genie nicht wert sind.
  • Für das Verhalten im Leben sind Gewohnheiten wichtiger als Regeln, denn Gewohnheit ist eine lebendige Regel, die zum Instinkt und Fleisch geworden ist. Das Leben ist nichts weiter als ein Geflecht aus Gewohnheiten.
  • Es reicht aus, sich in einem Saal, in dem getanzt wird, die Ohren zuzuhalten, um sich in einer Irrenanstalt vorzustellen.
  • Eine Frau ist die Rettung oder der Tod einer Familie.
  • Der ideale Arzt ist ein Mensch, der über tiefe Kenntnisse des Lebens und der menschlichen Seele verfügt, jegliches Leid und jeden Schmerz jeglicher Art intuitiv erkennt und durch seine bloße Anwesenheit den Frieden wiederherstellt.
  • Minuten sind lang und Jahre sind vergänglich.
  • Das Denken ohne Poesie und das Leben ohne das Erhabene ist eine Landschaft ohne Himmel: Man erstickt darin.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Gottfried Wilhelm Leibniz. Aphorismen

▪ Jean Racine. Aphorismen

▪ Emily Dickinson. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Kompaktes Stadt-Elektroauto Microlino Lite 05.03.2024

Auf dem Genfer Autosalon stellte Micro die Serienversion seines innovativen zweisitzigen Elektrofahrzeugs Microlino Lite vor, das für den Stadtverkehr auf engen und belebten Straßen konzipiert ist. Microlino Lite ist ideal für den täglichen Pendelverkehr in der Stadt, schnelle Ausflüge zum Markt, den Transport von Kindern zur Schule und den Transport von Haustieren. Aufgrund seiner kompakten Größe bietet ein Parkplatz in der Stadt Platz für bis zu drei Microlino Lites und ist somit eine praktische Lösung für geschäftige Städte. In manchen Ländern dürfen bereits Jugendliche ab 14 Jahren ein solches Elektrofahrzeug fahren, wenn sie einen Mopedführerschein besitzen. Der Microlino Lite mit Metall-Monocoque-Struktur ist ein Fahrzeug der Klasse L6e und darf daher von Personen mit einem Mopedführerschein der Klasse AM gefahren werden. Das Elektroauto erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h und ist mit einem Schiebedach und einem 230-Liter-Kofferraum ausgestattet. In der Grundausstattung ist Microlino Lite mit einem Akku ausgestattet ... >>

Elektrodenmodernisierung von Raumanzügen zum Schutz vor Marsstaub 05.03.2024

Während sich Astronauten auf eine Reise zum Mars vorbereiten, stehen sie vor vielen Herausforderungen, unter anderem müssen sie sich vor Marsstaub schützen, der für ihre Raumanzüge gefährlich sein kann. Um dieses Problem zu lösen, schlagen Wissenschaftler vor, Raumanzüge mit Elektroden auszustatten, die statische Abstoßung erzeugen. NASA-Experten sind zuversichtlich, dass bis 2040 Menschen zum Mars fliegen werden. Um die Sicherheit der Astronauten zu gewährleisten, müssen jedoch viele technische Probleme gelöst werden, darunter auch der Schutz vor Marsstaub. Der Staub auf dem Mars ist fein, elektrisch geladen und hat scharfe Kanten. Es kann in das Innere von Raumanzügen eindringen und verschiedene Ausfälle verursachen, was eine Gefahr für die Besatzung darstellt. Um dieses Problem zu verhindern, schlagen Wissenschaftler die Einführung eines Elektrodensystems in Raumanzügen vor, das eine statische Abstoßung erzeugt. Diese Idee wurde von britischen Wissenschaftlern der Universität Bristol vorgebracht. Das Funktionsprinzip des Systems basiert auf dem Phänomen der Dielektrophorese, bei dem es sich um die Bewegung neutraler Teilchen unter dem Einfluss inhomogener Elektrizität handelt ... >>

Wasabi rettet alte Papyri 04.03.2024

In der Studie fanden die Wissenschaftler heraus, dass Wasabi ein wirksames Mittel zur Konservierung von mit Pilzen infiziertem altem Papyrus war. Durch die Verwendung von Wasabi können Sie Papyri desinfizieren, ohne sie zu beschädigen. Das Problem der biologischen Schädigung von Papyri ist global, insbesondere im Großen Ägyptischen Museum. Auf der Papyrusoberfläche entwickeln sich aktiv Pilze, der Einsatz chemischer Desinfektionsmittel kann jedoch zusätzlichen Schaden anrichten. Wissenschaftler suchen daher nach umweltfreundlichen Methoden zur Bekämpfung des Problems. Es stellte sich heraus, dass Wasabi Pilze wirksam bekämpfen kann, ohne das Aussehen des Papyrus zu verändern oder seine fragile Struktur zu beschädigen. Darüber hinaus erhöht die Verarbeitung mit Wasabi die Festigkeit von Papyrus um 26 %. Im Rahmen des Experiments trugen die Wissenschaftler Wasabipaste auf Aluminiumfolie auf und platzierten sie neben Papyruskopien. Zuvor wurden die Papyrusblätter gealtert, in verschiedenen Farben bemalt und verschiedenen Pilzarten ausgesetzt. Als Ergebnis der Verarbeitung ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Verringerte Schwingung der Erde aufgezeichnet 04.04.2020

Laut Seismologen hat der starke Rückgang der Aktivität während der Coronavirus-Pandemie dazu geführt, dass die Erde viel weniger vibriert. Thomas Lecoq, Geologe und Seismologe am Königlichen Observatorium in Belgien, hat beobachtet, dass in Brüssel während der Abriegelung eine 30-50-prozentige Reduzierung des seismischen Umgebungslärms zu verzeichnen ist.

Dadurch werden die von Seismologen gesammelten Daten immer genauer und Experten können nun selbst kleinste Erschütterungen erkennen. Dies kann auch nicht dadurch verhindert werden, dass die meisten wissenschaftlichen Instrumente in der Nähe von Stadtzentren stehen, wo normalerweise hohe Vibrationspegel herrschen.

„Jetzt erhalten wir ein Signal mit weniger Rauschen und Vibrationen, wodurch wir mehr Informationen aus unseren Daten herausholen können“, sagte Andy Frassetto, ein Spezialist vom Institute of Seismological Research in Washington.

Forscher in Los Angeles und West-London (Großbritannien) stellten einen ähnlichen Trend fest. Aber Seismologen, die Daten von abgelegenen Stationen sammeln, die weit von der Zivilisation entfernt sind, haben nach Angaben der wissenschaftlichen Gemeinschaft keine Veränderungen festgestellt.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Magnet und Appetit

▪ Getränke mit säuerlichem Geschmack regen zum Risiko an

▪ Whirlpool für Äpfel

▪ Museumsallergie

▪ Testen von selbstfahrenden Autos mit einem Remote-Fahrer

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Große Enzyklopädie für Kinder und Erwachsene. Artikelauswahl

▪ Artikel Regenwasser sammeln. Tipps für den Heimmeister

▪ Artikel Wo und wann wurde der Flugpanzer entworfen und getestet? Ausführliche Antwort

▪ Krankenschwester Artikel. Jobbeschreibung

▪ Artikel Schranktinte. Einfache Rezepte und Tipps

▪ Artikel Sender für Sport DF. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024