MENÜ English Ukrainian Russisch Startseite

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


EFFEKTIVE SCHWERPUNKTE UND IHRE HINWEISE
Kostenlose Bibliothek / Verzeichnis / Spektakuläre Tricks und ihre Hinweise

Blitztruhe. Das Geheimnis der Konzentration

Spektakuläre Tricks und ihre Hinweise

Verzeichnis / Spektakuläre Tricks und ihre Hinweise

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Fokusbeschreibung:

Uniformisten tragen eine große Reisekiste in die Arena und stellen sie in der Mitte der Arena auf. Über der Truhe hängt ein großes viereckiges Zelt aus dichtem dunklem Material (Abb. 189). Der Illusionist lädt drei Zuschauer ein und lädt sie ein, die Truhe zu inspizieren. Sie finden nichts Verdächtiges an ihm. Der Assistent holt eine große Tasche aus dickem Segeltuch heraus und reicht sie einem der Zuschauer zur Inspektion.

Konzentriere dich auf die Lightning-Truhe
Fig. 189

Der Assistent stellt die Tasche in die Arena, der Darsteller stellt sich darauf und die Tasche wird hochgehoben, sodass der Zauberer mit seinem Kopf bedeckt ist. Die Tasche wird zugeschnürt und das Publikum wird aufgefordert, die Bänder mit einem Wachssiegel auf einem Pappteller zu versiegeln, auf den einer von ihnen seinen Nachnamen schreibt. Dann heben die Assistenten mit dem Illusionisten die Tasche auf und legen sie in die Truhe, schließen den Deckel, verschließen ihn mit zwei Schlössern und binden ihn mit einem Seil fest. Die Zuschauer schauen noch einmal, wie alles festgebunden und verschlossen ist. Nach der Untersuchung bewegen sie sich ein wenig zur Seite und der Assistent stellt sich in die Nähe der Brust. Von oben wird das Zelt sehr schnell abgesenkt, wodurch die Truhe und der Assistent für einige Sekunden geschlossen werden.

Man hört eine Mädchenstimme: „Eins! Zwei!“ Und sofort „Drei!“ sagt der Illusionist. Das Zelt ist schnell aufgebaut. Ein Darsteller steht in der Nähe der Truhe. Zuschauer prüfen die Unversehrtheit der Seile und Schlösser. Die Assistenten öffnen die Truhe und heben daraus eine Tasche mit einer Person darin. Zuschauern wird angeboten, die Unterschrift und die Unversehrtheit des Siegels zu überprüfen. Dann wird die Tasche aufgebunden, ein Assistent kommt heraus. Die Truhe und die Tasche werden nach Inspektion durch das Publikum hinter die Bühne getragen.

Requisiten:

Truhe mit einem geheimen Gerät.

Eine Tasche mit einem geheimen Gerät.

Seil zum Binden einer Truhe.

Siegelzubehör: Pappteller, Siegellack, Siegel, dünne Schnur.

Ein Zelt mit einem Gestell an einem Seil führte durch einen Block unter der Zirkuskuppel.

Fokusgeheimnis:

Das Geheimnis der Illusion besteht aus zwei Teilen: aus der Truhe herauszukommen und aus der Tasche herauszukommen.

Die Truhe (ungefähre Abmessungen) ist 120 cm lang, 70 cm breit und 80 cm hoch, besteht aus zehn Millimeter dickem Sperrholz, ist innen mit einem dünnen, haltbaren Stoff und außen mit einem starken Segeltuch bezogen; grundiert und mit Ölfarbe bemalt. Sowohl oben als auch innen ist die Truhe mit dünnem Streifeneisen von 20 mm Breite gepolstert. Oben und unten sind aus Festigkeitsgründen Buchenlatten mit einer Breite von 30 mm und einer Dicke von 10 mm verlegt. Reiki wird mit Tapetennägeln mit großen Hüten an der Brust befestigt. Das Geheimnis der Truhe ist genau das gleiche wie in der beschriebenen Illusion.Reißverschluss-Box", mit dem einzigen Unterschied, dass hier in diesem Fall der abnehmbare Schild A (Abb. 190) anstelle von Holzlatten an den Seiten Eisenstreifen aufweist, die mit kleinen Schrauben befestigt werden.

Konzentriere dich auf die Lightning-Truhe
Fig. 190

Auf Abb. 190, B, der Schild ist separat abgebildet. Hier sieht man deutlich die an den Schrauben Ø befestigten Riegel 3; Die Riegel können gedreht werden, sodass sie den Schild A fest in der Truhe verriegeln oder ihn entriegeln und die Planken P aus den Schlitzen im Boden der Truhe entfernen können. Mit Hilfe der Bretter P passt der Schild A präzise ein und die Unterseite des Schildes wird fest in den Nestern G gehalten, die an den richtigen Stellen im Boden der Truhe verschraubt sind. Mit dem Schraubendreher 2 die Schraube Ø drehen und mit ihnen die Riegel 3 verriegeln.

Auf Abb. 190, C zeigt den Schild im Schnitt entlang der Linie a - b. Das Geheimnis der Tasche beschreiben wir ausführlich in der Illusion „Die Tasche verschwindet“ auf Seite 249.

Die Anzeige der Nummer ist wie folgt. Alles läuft wie beschrieben. Sobald sich der Illusionist in der Tasche befindet und in die Truhe gelegt und mit einem Deckel verschlossen wird, streckt er sofort die Seitennaht der Tasche, steigt vorsichtig heraus und faltet die Tasche so zusammen, dass der Assistent leicht hinein gelangen kann. Dann setzt sich der Illusionist quer zur Brust und stützt seine Knie auf den Schild A. Er zündet die elektrische Lampe der Taschenlampe an und öffnet durch ihr Licht die Riegel, wobei er den Schild weiterhin mit den Knien festhält, damit das Publikum ihn nicht versehentlich hineinquetschen kann , die Brust mit einem Seil festbinden.

Sobald die Truhe festgebunden ist und das Publikum zur Seite geht, gibt der Assistent das vereinbarte Zeichen, wonach das Zelt abgesenkt wird, und der Darsteller bereitet sich darauf vor, die Truhe zu verlassen. Im richtigen Moment drückt das Mädchen ihr Knie auf den Schild A und beginnt zu zählen. Zu diesem Zeitpunkt legte der Illusionist schnell den Schild beiseite und zählte „eins!“. kriecht aus der Truhe, und auch der Assistent klettert schnell hinein und hat kaum Zeit, „zwei!“ zu sagen. Sie setzt den Schild sofort auf, drückt ihn an die Brustwand, zündet eine Taschenlampe an und verriegelt den Schild am Riegel 3; dann steigt er in die Tasche und richtet sie auf, während der Zauberer zu diesem Zeitpunkt „drei!“ sagt. und gibt das Signal, das Zelt aufzurichten.

Die Seiten des Zeltes sind jeweils 150 cm lang und die Höhe beträgt 200 cm. Das Seil wird so lang genommen, dass es einmal im Kreis entlang der Länge und zweimal quer frei um die Brust gebunden werden kann.

In der Truhe müssen Sie für alle Fälle mindestens zwei Ausgänge haben: einen an beiden Längsseiten.

Wenn dieser Trick schnell und gekonnt ausgeführt wird, hinterlässt er beim Publikum einen sehr großen Eindruck.

Autor: Vadimov A.A.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Spektakuläre Tricks und ihre Hinweise:

▪ Instant-Kuchen

▪ Geheimnisvolle Schleife

▪ Karten bewegen

Siehe andere Artikel Abschnitt Spektakuläre Tricks und ihre Hinweise.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Vierte Ampel 23.05.2024

In den letzten Jahrzehnten haben wissenschaftliche Forschung und technologische Innovation zu erheblichen Veränderungen im Verkehrssektor geführt. Doch lohnt es sich angesichts der Entwicklung selbstfahrender Autos, neue Schritte zur Modernisierung der Straßeninfrastruktur zu unternehmen? Wissenschaftler schlagen vor, die Ampelnormen zu überarbeiten und ein viertes Signal einzuführen, das für Autos mit Autopilot angepasst wird. Untersuchungen zufolge könnten autonome Autos das Paradigma der Ampeln auf der Grundlage von Prinzipien, die vor mehr als hundert Jahren festgelegt wurden, erheblich verändern. Henry Liu, Professor für Bauingenieurwesen an der University of Michigan, und sein Team führten ein Pilotprogramm in Birmingham, einem Vorort von Detroit, durch. Mithilfe von Daten aus Fahrzeugen von General Motors passten sie den Zeitpunkt der Ampeln an, was zu einem verbesserten Verkehrsfluss führte. Traditionell funktionieren die meisten Ampeln nach einem festen Zeitplan und berücksichtigen nicht die aktuelle Situation auf der Straße. Teuer und schwierig ... >>

Verfahren zur vollständigen Beseitigung von Müll aus Flüssen 23.05.2024

Seit der Entdeckung des Problems der Plastikverschmutzung in Gewässern konzentriert sich die Forschung vor allem auf Oberflächensedimente und ignoriert mehr versteckte und weniger sichtbare Partikel, die eine ernsthafte Bedrohung für die Umwelt und die menschliche Gesundheit darstellen können. Wissenschaftler haben jedoch die Entwicklung einer neuen Methode angekündigt, mit der sich selbst kleinste Plastikverschmutzungen in Flüssen erkennen lassen. Ein Forscherteam der Universität Cardiff, des Karlsruher Instituts für Technologie und Deltares hat gemeinsam einen innovativen Ansatz zur Quantifizierung solcher unsichtbaren Schadstoffe entwickelt. Der Hauptautor der Studie, James Lofty von der Universität Cardiff, sagte, die Technik könne unser Verständnis darüber, wie sich Plastik durch Flussumgebungen bewegt, revolutionieren. Anhand von mehr als 3000 typischen Kunststoffobjekten, die unter kontrollierten Bedingungen platziert wurden, konnten die Wissenschaftler ihre Bewegungen mit hoher Präzision verfolgen. Studie zeigt, dass sich Plastikpartikel anders verhalten ... >>

Evolutionäre Aspekte wärmeliebenden Verhaltens bei Frauen 22.05.2024

Die schwierige Frage, welche Temperatur Menschen bevorzugen, ist in familiären Beziehungen besonders akut. Zwischen Männern und Frauen kommt es häufig zu Streitigkeiten darüber, wo es warm oder kühl sein soll. Den Forschern zufolge liegen die Wurzeln dieses Problems jedoch tiefer, nämlich in evolutionären Mechanismen. Wissenschaftler aus Israel führten eine Studie durch, in der sie 13 Vögel und 18 Fledermäuse untersuchten, um mögliche Unterschiede in den Temperaturpräferenzen zwischen Männchen und Weibchen zu ermitteln. Ihre Beobachtungen zeigten, dass Männchen kühlere Temperaturen bevorzugen, während Weibchen wärmere Bedingungen bevorzugen. Diese phänomenale Entdeckung eröffnete eine neue Perspektive auf die Frage der Temperaturpräferenzen in der Tierwelt. Ähnliche Unterschiede in der Temperaturwahrnehmung wurden auch beim Menschen beobachtet. Es wird angenommen, dass Frauen die Kälte stärker spüren, was möglicherweise auf ihren Stoffwechsel und ihre Wärmeproduktion zurückzuführen ist. Diese Beobachtungen stützen die Hypothese, dass Temperaturpräferenzen teilweise vorhanden sein könnten ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Container unter der Abdeckung 07.01.2010

Auf dem Deck eines Containerschiffs platzierte Frachtcontainer erzeugen einen Luftwiderstand, zu dessen Überwindung überschüssiger Treibstoff verbraucht wird. Bei ruhigem Wetter sind dies nur wenige Prozent des gesamten Kraftstoffverbrauchs, bei Sturm kann der Verbrauch jedoch um 60 % steigen.

Ingenieure der Technischen Universität Hamburg (Deutschland) bieten nach Experimenten mit Modellen von Containerschiffen in einem Windkanal an, das Deck mit einer stromlinienförmigen Abdeckung abzudecken.

Skeptiker erinnern zwar daran, dass sie vor etwa fünfzehn Jahren versucht haben, zusammenklappbare Verkleidungen auf Schiffen zu installieren, aber es stellte sich heraus, dass zu viel Zeit und Arbeit in ihre Installation und Demontage investiert wird.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Selbstzerstörendes Telefon

▪ Vollelektrisches Geländewagen Bollinger B1

▪ Neue Video-Discs speichern bis zu vier Stunden Video auf jeder Seite

▪ Neue Art von Schwarzen Löchern entdeckt

▪ Monoblock Sony VAIO J

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Tipps für Funkamateure. Artikelauswahl

▪ Artikel Und diese beiden Handwerke zu vermischen ... Ein beliebter Ausdruck

▪ Artikel Wie viel kostet die Produktion russischer Kopeken? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Salbei stabförmig. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Seidenfärben. Einfache Rezepte und Tipps

▪ Artikel Die Verwandlung eines Schals. Fokusgeheimnis

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024