MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Paracelsus

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Paracelsus

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Paracelsus. Die berühmtesten Aphorismen

  • Alles ist Gift und nichts ist ohne Gift, nur die Dosis macht das Gift unsichtbar.
  • Wenn jemand der wahre Feind der Natur ist, dann ist es derjenige, der sich fälschlicherweise für schlauer als sie hält, obwohl die Natur in Wirklichkeit eine Akademie für uns alle ist.
  • Zeigen Sie Demut vor allem gegenüber einer Person und erst dann gegenüber Gott. Wer einen Menschen demütigt, respektiert auch Gott nicht.
  • Was in einem Jahrhundert als mystisch gilt, wird in einem anderen zu wissenschaftlicher Erkenntnis.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ James Branch Cabell. Aphorismen

▪ Keen Hubbard. Aphorismen

▪ Robert Musil. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Kompaktes Stadt-Elektroauto Microlino Lite 05.03.2024

Auf dem Genfer Autosalon stellte Micro die Serienversion seines innovativen zweisitzigen Elektrofahrzeugs Microlino Lite vor, das für den Stadtverkehr auf engen und belebten Straßen konzipiert ist. Microlino Lite ist ideal für den täglichen Pendelverkehr in der Stadt, schnelle Ausflüge zum Markt, den Transport von Kindern zur Schule und den Transport von Haustieren. Aufgrund seiner kompakten Größe bietet ein Parkplatz in der Stadt Platz für bis zu drei Microlino Lites und ist somit eine praktische Lösung für geschäftige Städte. In manchen Ländern dürfen bereits Jugendliche ab 14 Jahren ein solches Elektrofahrzeug fahren, wenn sie einen Mopedführerschein besitzen. Der Microlino Lite mit Metall-Monocoque-Struktur ist ein Fahrzeug der Klasse L6e und darf daher von Personen mit einem Mopedführerschein der Klasse AM gefahren werden. Das Elektroauto erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h und ist mit einem Schiebedach und einem 230-Liter-Kofferraum ausgestattet. In der Grundausstattung ist Microlino Lite mit einem Akku ausgestattet ... >>

Elektrodenmodernisierung von Raumanzügen zum Schutz vor Marsstaub 05.03.2024

Während sich Astronauten auf eine Reise zum Mars vorbereiten, stehen sie vor vielen Herausforderungen, unter anderem müssen sie sich vor Marsstaub schützen, der für ihre Raumanzüge gefährlich sein kann. Um dieses Problem zu lösen, schlagen Wissenschaftler vor, Raumanzüge mit Elektroden auszustatten, die statische Abstoßung erzeugen. NASA-Experten sind zuversichtlich, dass bis 2040 Menschen zum Mars fliegen werden. Um die Sicherheit der Astronauten zu gewährleisten, müssen jedoch viele technische Probleme gelöst werden, darunter auch der Schutz vor Marsstaub. Der Staub auf dem Mars ist fein, elektrisch geladen und hat scharfe Kanten. Es kann in das Innere von Raumanzügen eindringen und verschiedene Ausfälle verursachen, was eine Gefahr für die Besatzung darstellt. Um dieses Problem zu verhindern, schlagen Wissenschaftler die Einführung eines Elektrodensystems in Raumanzügen vor, das eine statische Abstoßung erzeugt. Diese Idee wurde von britischen Wissenschaftlern der Universität Bristol vorgebracht. Das Funktionsprinzip des Systems basiert auf dem Phänomen der Dielektrophorese, bei dem es sich um die Bewegung neutraler Teilchen unter dem Einfluss inhomogener Elektrizität handelt ... >>

Wasabi rettet alte Papyri 04.03.2024

In der Studie fanden die Wissenschaftler heraus, dass Wasabi ein wirksames Mittel zur Konservierung von mit Pilzen infiziertem altem Papyrus war. Durch die Verwendung von Wasabi können Sie Papyri desinfizieren, ohne sie zu beschädigen. Das Problem der biologischen Schädigung von Papyri ist global, insbesondere im Großen Ägyptischen Museum. Auf der Papyrusoberfläche entwickeln sich aktiv Pilze, der Einsatz chemischer Desinfektionsmittel kann jedoch zusätzlichen Schaden anrichten. Wissenschaftler suchen daher nach umweltfreundlichen Methoden zur Bekämpfung des Problems. Es stellte sich heraus, dass Wasabi Pilze wirksam bekämpfen kann, ohne das Aussehen des Papyrus zu verändern oder seine fragile Struktur zu beschädigen. Darüber hinaus erhöht die Verarbeitung mit Wasabi die Festigkeit von Papyrus um 26 %. Im Rahmen des Experiments trugen die Wissenschaftler Wasabipaste auf Aluminiumfolie auf und platzierten sie neben Papyruskopien. Zuvor wurden die Papyrusblätter gealtert, in verschiedenen Farben bemalt und verschiedenen Pilzarten ausgesetzt. Als Ergebnis der Verarbeitung ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Fernbedienung des Gehirns 24.08.2017

Wenn wir sehen, wie jemand das Gehirn eines anderen aus der Ferne kontrolliert, jemand anderen gegen seinen Willen rennen, springen, mit den Armen schwenken lässt usw., bedeutet dies, dass wir uns einen Science-Fiction-Film oder eine Art mystische Fantasie ansehen. Obwohl die moderne Wissenschaft alles tut, um eine solche Fantasie wahr werden zu lassen.

Forscher der State University of New York in Buffalo haben gelernt, die Maus buchstäblich zu kontrollieren – mit der Methode der magnetischen Temperaturstimulation. Ganz ohne Gentechnik ging es nicht: Den Tieren wurde das Gen für ein Protein eingeschleust, das den Ionenfluss durch die Zellmembran steuert und gleichzeitig auf Temperatur reagiert.

Einmal in der Membran von Nervenzellen angekommen, regte ein solcher Ionenkanal bei Erwärmung deren Aktivität an: Das Ionentor öffnete sich, die Ionen ordneten sich neu an, die Potentialdifferenz außerhalb und innerhalb der Membran änderte sich und die Zelle erzeugte einen elektrochemischen Impuls.

Die Heizung bestand aus magnetischen Nanopartikeln aus Kobaltferrit und Manganferrit. Die Nanopartikel wurden in einen bestimmten Bereich des Gehirns injiziert, in dem sich genetisch veränderte Neuronen befanden; Die Partikel blieben an der Oberfläche der Zellen haften, nun mussten sie nur noch in einem magnetischen Wechselfeld erhitzt werden – durch die schnellen Änderungen der Magnetisierung setzten die Nanopartikel Wärme frei und aktivierten wärmeempfindliche Ionenkanäle.

Arnd Pralle und seine Kollegen entwickeln diese Methode seit etwa zehn Jahren – es begann mit der Stimulation von Zellkolonien, die in Laborgläsern wuchsen, sie wurden durch Spulwürmer ersetzt, und jetzt ist es bei Mäusen angekommen.

Die Forscher experimentierten mit den motorischen Bereichen des Gehirns: So wurden Mäuse durch Einwirkung auf den motorischen Kortex zum Laufen gezwungen, und wenn sie durch das Striatum stimuliert wurden, begannen die Nagetiere, sich auf der Stelle zu drehen. Die Stimulation anderer Zonen versetzte die Mäuse in einen Stupor, so dass sie keine einzige Pfote bewegen konnten. Laut den Autoren der Arbeit blieben die Neuronen, die von Nanopartikeln und dem Feld beeinflusst wurden, trotz wiederholter Stimulation am Leben und gesund.

Der Vorteil der magnetischen Temperaturstimulation besteht darin, dass sie sehr kleine Nervengruppen mit einem Durchmesser von nur 100 Mikrometern aktivieren kann.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Plasmakanone - eine neue NATO-Waffe

▪ Chips EL4342 und EL4340 für Videomultiplexer

▪ TR2015x LED-Anzeige

▪ Samsung Galaxy S III

▪ Papierflieger mit Lasermotor

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Tipps für Funkamateure. Artikelauswahl

▪ Artikel Wirf einen Stein. Populärer Ausdruck

▪ Artikel Welcher Elektronikhersteller ist nach einem geflügelten Pferd benannt? Ausführliche Antwort

▪ Feruls Artikel ist stinkend. Legenden, Kultivierung, Anwendungsmethoden

▪ Artikel Ein Gerät zur Bestimmung kurzgeschlossener Windungen in Spulen. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel MULTIVOX-Schema für Transceiver. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024