MENÜ English Ukrainian Russisch Home

Kostenlose technische Bibliothek für Bastler und Profis Kostenlose technische Bibliothek


APHORISMEN BERÜHMTER PERSONEN
Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten / Pittacus

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten. Pittacus

Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kostenlose Bibliothek / Aphorismen berühmter Persönlichkeiten

Kommentare zum Artikel Kommentare zum Artikel

Pittacus. Die berühmtesten Aphorismen

  • C Unvermeidlichkeit und die Götter streiten nicht.
  • Übe Frömmigkeit.
  • Pfand muss zurückgegeben werden.
  • Die Aufgabe der Klugen besteht darin, Probleme vorherzusehen, bevor sie auftreten. Die Aufgabe der Mutigen besteht darin, mit Problemen umzugehen, wenn sie bereits eingetreten sind.
  • Halte an Wahrheit, Treue, Erfahrung, Wahrhaftigkeit, Freundschaft fest.
  • Rückkehr vertrauenswürdig.
  • Ich wünsche allen, dass es gefällt.
  • Wenn Sie ein Unternehmen geplant haben, sprechen Sie nicht darüber: Wenn es scheitert, werden sie darüber lachen.
  • Kennen Sie die Zeit für alles.
  • Wie findet man einen guten Menschen? Wenn Sie mit Leidenschaft suchen, werden Sie dies nicht finden.
  • Gier ist unersättlich.
  • Es ist besser zu vergeben, als sich zu rächen.
  • Sprich nicht schlecht über einen Freund oder sogar über einen Feind.
  • Mach dir keine Sorgen, wenn du scheiterst, fürchte dich selbst davor.
  • Schimpfe niemanden.
  • Die Hälfte ist größer als das Ganze.
  • Es ist schwer, gut zu sein.
  • Überlegen Sie sich die Zeit genau.
  • Jeder hat sein eigenes Unglück.
  • Liebe Mäßigung.
  • Bewahren Sie die Wahrheit, Loyalität, Erfahrung, Geschicklichkeit, Kameradschaft und Fleiß.
  • Der Mensch zeigt Macht.
  • Was ist nicht klar? - Zukunft. Was ist richtig? - Erde. Was ist richtig? - Erde.

 Wir empfehlen interessante Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten:

▪ Elizabeth I. Aphorismen

▪ Aldous Huxley. Aphorismen

▪ Emil Meyerson. Aphorismen

▪ Zufällige fünf Aphorismen

Siehe andere Artikel Abschnitt Aphorismen berühmter Persönlichkeiten.

Siehe auch Foren Geflügelte Wörter, sprachliche Einheiten и Sprichwörter und Sprüche der Völker der Welt.

Lesen und Schreiben nützlich Kommentare zu diesem Artikel.

<< Zurück

Neueste Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, neue Elektronik:

Mit dem Ultraschallaufkleber können Sie durch die Haut sehen. 24.02.2024

Ingenieure des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen revolutionären Ultraschallaufkleber entwickelt, um den Gesundheitszustand der inneren Organe von Patienten zu überwachen. Dieses kleine Gerät von etwa der Größe einer Briefmarke wird auf der Haut befestigt und ermöglicht die Überwachung des Zustands innerer Organe, die Erkennung von Anzeichen von Krankheiten wie Leber- oder Nierenversagen sowie die Überwachung der Entwicklung von Tumoren. Das neue Produkt ist in der Lage, Ultraschallwellen durch die Haut zu leiten, von inneren Organen reflektiert zu werden und zum Aufkleber zurückzukehren. „Wenn einige Organe erkranken, können sie härter werden“, sagte Xuanhe Zhao, Professor für Maschinenbau am MIT. Das Ultraschallpflaster kann die Organsteifheit 48 Stunden lang kontinuierlich überwachen und weist dabei eine ausreichende Empfindlichkeit auf, um kleinste Veränderungen zu erkennen, die auf ein Fortschreiten der Krankheit hinweisen. Bei Tests an Ratten erkannte der Sensor beispielsweise schnell frühe Anzeichen eines akuten Leberversagens. ... >>

Zweiter Ton in einer supraflüssigen Flüssigkeit 24.02.2024

In den meisten Materialien wird Wärme abgeführt, aber in seltenen Materiezuständen kann sie sich wie eine Welle verhalten und sich hin und her bewegen. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben erstmals direkte Bilder dieses Phänomens erhalten, das Physiker „zweiter Schall“ nennen. Die Entdeckung des zweiten Schalls in einer supraflüssigen Flüssigkeit eröffnet neue Horizonte für das Verständnis der Wärmeleitfähigkeit und des Verhaltens von Materie unter extremen Bedingungen. Diese Forschung erweitert nicht nur unser Wissen über physikalische Prozesse, sondern kann auch zu neuen technologischen Durchbrüchen in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und Technologie führen. Die von Wissenschaftlern gewonnenen Bilder zeigten, dass sich Wärme wie eine Welle bewegt und hin und her „schwingt“, während sich physische Materie völlig anders verhält. Das Team untersuchte eine Wolke aus Lithiumatomen, die auf Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt abgekühlt war, um dieses Phänomen mithilfe einer neuen Thermografietechnik namens Heat Mapping zu visualisieren. Diese Entdeckungen werden den Physikern besser helfen ... >>

Bäume wachsen nachts schneller 23.02.2024

Eine Studie eines internationalen Wissenschaftlerteams hat den Wachstumsprozess von Bäumen beleuchtet und gezeigt, dass die Hauptphase des aktiven Wachstums nachts stattfindet. Sie beobachteten 170 Bäume in verschiedenen Regionen der Schweiz und stellten fest, dass die Pflanzen auch bei mäßiger Trockenheit wuchsen, sofern die Luft feucht war. Interessanterweise hatte die Einwirkung trockener Luft einen stärkeren Einfluss auf das Wachstum als trockener Boden. Trockene Luft führte zu einer stärkeren Transpiration, was zu einem Feuchtigkeitsverlust der Pflanzen führte. Wenn Pflanzen mehr Wasser verlieren, als sie aufnehmen, verringert sich ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern, was zu Wachstumsstörungen führt. Die Wissenschaftler sammelten eine riesige Datenmenge, darunter 60 Millionen Messungen des Stammradius sowie der Luft- und Bodenfeuchtigkeit, die ihnen halfen, den Zusammenhang zwischen Umweltbedingungen und Pflanzenwachstum besser zu verstehen. Letztendlich können diese Entdeckungen dazu beitragen, die natürlichen Prozesse, die in Wäldern und Gärten ablaufen, besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen ... >>

Zufällige Neuigkeiten aus dem Archiv

Entschlüsselung der verkohlten Herculaneum-Schriftrollen 12.02.2024

Vor fast zweitausend Jahren bedeckte der Ausbruch des Vesuvs die antike Stadt Herculaneum und hinterließ einen riesigen Schatz – eine Bibliothek, begraben unter einer 20 Meter hohen Ascheschicht. Obwohl einige Schriftrollen entdeckt wurden, blieben die meisten unlesbar, bis vor kurzem künstliche Intelligenz ins Spiel kam.

Das Labor von Brent Seales an der University of Kentucky hat Jahre damit verbracht, eine „virtuelle Bereitstellungsmethode“ zur Entschlüsselung antiker Texte zu entwickeln. Durch die Kombination von digitalem Scannen mit Mikrocomputertomographie – einer nicht-invasiven Technik, die in der Medizin häufig zur Visualisierung von Krebstumoren eingesetzt wird – und Segmentierung zur Erstellung digitaler Bilder von Seiten konnten Experten Texte „lesen“ und sie durch Texturierungs- und Glättungstechniken ergänzen. Zu diesem Zweck entwickelte Seales die Software „Volume Cartography“, die dem Team 2016 dabei half, den Inhalt der En-Gedi-Schriftrolle aufzudecken, die am Ufer des Toten Meeres gefunden wurde.

Allerdings stellten die Schriftrollen von Herculaneum aufgrund der Verwendung von Tinte auf Kohlenstoff- und Wasserbasis eine besondere Herausforderung dar, im Gegensatz zu den Schriftrollen von En Gedi, bei denen die Tinte Metallpartikel enthält, die in tomografischen Bildern deutlich hervorstechen. Letztendlich entdeckten Seales und sein Team, dass CT-Scans immer noch winzige Unterschiede in der Textur erkennen konnten, was auf Papyrusbereiche mit Text hinweist, und trainierten ein künstliches neuronales Netzwerk, um diese Unterschiede zu erkennen.

Im Jahr 2019 brachte der Forscher zwei intakte Rollen zu einer Synchrotron-Röntgenanlage in der Nähe von Oxford und machte hochauflösende Scans, die anschließend im Rahmen der Vesuvius Challenge, einem im März letzten Jahres gestarteten Wettbewerb, verwendet wurden. Mehr als 1500 Teams hatten die Möglichkeit, durch die erfolgreiche Entschlüsselung des Textes erhebliche Geldbeträge zu verdienen.

Letztes Jahr war es dank maschinellem Lernen möglich, einige Buchstaben und sogar Wörter auf einer der Schriftrollen zu erkennen, und jetzt hat ein gemeinsames Team aus drei Teilnehmern 15 Textspalten entschlüsselt. In diesem antiken Werk diskutiert der Autor (Philodemus) möglicherweise Musik, Essen und Arten, das Leben zu genießen, und drückt im letzten Abschnitt seine Haltung gegenüber möglichen ideologischen Gegnern aus, möglicherweise Stoikern, die nicht in der Lage sind, das Leben zu genießen.

Weitere interessante Neuigkeiten:

▪ Aquarien beruhigen

▪ Eine neue Art von Nanofallen zur Untersuchung der Eigenschaften von Proteinen

▪ Bienenmotte gegen Polyethylen

▪ Lösliche Elektronik geeignet zur Implantation erstellt

▪ Nikon stellt die Produktion von Filmkameras ein

News-Feed von Wissenschaft und Technologie, neue Elektronik

 

Interessante Materialien der Freien Technischen Bibliothek:

▪ Abschnitt der Website Signalbegrenzer, Kompressoren. Artikelauswahl

▪ Artikel Landmöbel aus Wasserrohren. Tipps für den Heimmeister

▪ Artikel Wirkt Holz als Luftfilter? Ausführliche Antwort

▪ Artikel Holzstapler. Standardanweisung zum Arbeitsschutz

▪ Artikel Befestigung am Multimeter zur Temperaturmessung. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

▪ Artikel Amateurverstärker-Einstellblock. Enzyklopädie der Funkelektronik und Elektrotechnik

Hinterlasse deinen Kommentar zu diesem Artikel:

Name:


E-Mail optional):


Kommentar:





Alle Sprachen dieser Seite

Startseite | Bibliothek | Artikel | Sitemap | Site-Überprüfungen

www.diagramm.com.ua

www.diagramm.com.ua
2000-2024